Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Englands einsamer Norden - 10 Tage

Fähre (inkludiert) Autoreise Individualreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-ARENGNOR2
Terminwahl:
PREIS:
ab 1049 € pro Person

10-tägige Autorundreise ab/bis Newcastle (inkl. Fähre ab/bis Amsterdam).
Mal karg, mal sattgrün, geprägt von Wäldern, Mooren, schroffen Küsten, Hügel- und Berglandschaften – das macht eine Reise durch den einsamen Norden Englands zu einem besonderen Naturerlebnis. Diese Reise führt Sie durch die Abgeschiedenheit der Natur und schafft mit Stopps an den prächtigen Adelssitzen, Parks und englischen Gärten eine wundervolle Mischung aus Kultur- und Naturgenuss. Einige der prachtvollsten Landsitze in Yorkshire und anderer nördlicher Grafschaften liegen entlang der Route. Das Wallington House, Sizergh Castle, das Harewood House oder Castle Howard offenbaren wahre Baukunst, in den umliegenden Parklandschaften verzaubern mit bis zur Perfektion gestaltete Gärten. Außerdem werden Sie im Lake District in das England des 18. und 19. Jahrhunderts entführt: Sie wandeln auf der Spuren der Literaten William Wordsworth und Beatrix Potter und sehen mit ihren Geburtsstätten weniger aristokratische, aber dennoch nicht minder eindrucksvolle historische Wohnhäuser und deren Gärten.

Bitte beachten Sie, dass die Tour mit dem eigenen Auto gefahren wird und die Fähranreise ab/bis Amsterdam bereits im Preis inklusive ist.

1. Tag: Anreise
Einschiffung auf der Fähre von Amsterdam nach Newcastle und Abfahrt in Richtung Großbritannien. Übernachtung an Bord.

2. Tag: Newcastle – Carlisle (ca. 100 km)
Ankunft in Newcastle am Morgen. Auf einem Erkundungsgang können Sie die Kathedrale, die Reste der alten Stadtmauer, die interessante Gateshead Millennium Bridge und die High Level Bridge besichtigen. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel westlich von Newcastle – Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge in den nächsten drei Tagen. Übernachtung in Carlisle.

3. Tag: Carlisle – Hadrianswall – Wallington House – Carlisle (ca. 160 km)
Ihr heutiger Weg führt Sie zunächst zum Hadrianswall, nördliche Grenze des römischen Reichs. Die Reste eines römischen Forts bei Housesteads (Vercovicium) sind Zeugnis der alten römischen Verteidigungslinie. Von hier aus geht es zum Wallington House, das nördlich von Newcastle liegt. Das Landhaus mit dem schönen Interieur und die weitläufige Gartenanlage locken zu einer Besichtigung. In dem tea room im Stile der 1930er-Jahre können Sie einen afternoon tea genießen. Übernachtung in Carlisle.

4. Tag: Carlisle – Wordsworth House – Carlisle (ca. 85 km)
Heutiges Ziel ist das Wordsworth House aus dem 18. Jahrhundert, Geburtshaus des Dichters William Wordsworth (1770-1850). Es liegt in Cockermouth, am Rande des Nationalparks Lake District. In dem georgianischen Stadthaus erhält man eindrucksvoll Einblick in das Leben in England Ende des 18. Jahrhunderts. Im Garten werden noch immer verschiedene Gemüse- und Obstsorten angepflanzt, wie es zu jener Zeit üblich war. Übernachtung in Carlisle.

5. Tag: Carlisle – Beatrix Potter Gallery – Hill Top – Sizergh Castle – Wetherby (ca. 240 km)
Heute wandeln Sie auf den Spuren der Kinderbuchillustratorin und -autorin Beatrix Potter (1866-1943): Sie besuchen die Beatrix Potter Gallery in Hawkshead. Hier sind einige ihrer originalen Illustrationen ausgestellt, auch erfährt man viel über ihre Arbeit und ihr Leben. Das Museum ist in einem Stadthaus aus dem 17. Jahrhundert untergebracht. Beatrix Potter hatte sich sehr der Landwirtschaft und Schafzucht verschrieben und erwarb die Farm Hill Top. Das entzückende Cottage und der umliegende Garten lohnen ebenfalls einen Besuch. Nächste Station des Tages ist Sizergh Castle, eine Burg aus dem 14. Jahrhundert. Das gesamte Gelände ist einen Erkundungsgang wert: Die Gartenanlage mit zwei Seen und einem Steingarten lädt zu einem Spaziergang ein. Von hier fahren Sie zu Ihrer Unterkunft in Wetherby. Übernachtung in Wetherby.

6. Tag: Wetherby – Harewood House – Harlow Carr – Wetherby (ca. 40 km)
Das Harewood House, erstes Ziel Ihres heutigen Ausflugs, wurde im späten 18. Jahrhundert errichtet. Der imposante, palastgleiche Landsitz im Herzen von Yorkshire ist noch heute Familiensitz. Von hier fahren Sie nach Harrogate. Die dortige Gartenanlage von Harlow Carr wurde auf dem Gelände eines Spas mit Hotel aus dem 19. Jahrhundert errichtet und umfasst auf etwa 28 Hektar verschiedene Themen-Gärten. Harlow Carr wird von der „Royal Horticultural Society“ betrieben, die insgesamt vier Gärten in England verwaltet. Übernachtung in Wetherby.

7. Tag: Wetherby – York – Wetherby (ca. 45 km)
York ist eine sehenswerte Stadt mit viel historischer Bausubstanz. Schon die Römer hatten an dieser Stelle im 1. Jahrhundert die Stadt Eboracum errichtet. Die Stadt ist von einer Stadtmauer umgeben und über verschiedene Stadttore zugänglich. Micklegate Bar ist eines davon, es wurde bis ins 20. Jahrhundert hinein bewohnt und beherbergt heute ein Museum zur Stadtgeschichte. Auch das Yorvik Viking Center arbeitet die Geschichte der Stadt auf. Und natürlich ist die gigantische Kathedrale – York Minster – äußerst sehenswert. Der Bau wurde 1472 beendet, heute ist es die größte Kirche dieser Entstehungszeit in England. Wer sich für Eisenbahnen interessiert, sollte das National Railway Museum besuchen. Übernachtung in Wetherby.

8. Tag: Wetherby – Newby Hall – Castle Howard – Wetherby (ca. 150 km)
Newby Hall and Garden ist heutiger Programmpunkt. Newby Hall wurde von Christopher Wren entworfen, dem Architekten, der auch die berühmte Saint Paul’s Cathedral geplant hat. Die angeschlossene Gartenanlage aus den 1920er-Jahren umfasst u.a. einen Herbstgarten, einen Rosengarten, einen Steingarten und sogar einen tropischen Garten. Danach geht es zum Castle Howard. Der prunkvolle Herrensitz mit den vielen Zierelementen entstand Anfang des 18. Jahrhunderts und gilt als schönes Beispiel des Barock in England. Ein Spaziergang durch die weitläufige Garten- und Parkanlage eröffnet viele schöne Blicke in die Landschaft von Yorkshire. Übernachtung in Wetherby.

9. Tag: Abreise
Heute fahren Sie zurück nach Newcastle (ca. 130 km). Unterwegs bleibt Ihnen noch Zeit für einen Besuch in Durham. Die beeindruckende Kathedrale und das Schloss – beides auf der Weltkulturerbe-Liste der UNESCO – sind unbedingt sehenswert. Einschiffung und Abfahrt mit der Fähre in Richtung Amsterdam. Übernachtung an Bord.

10. Tag: Ankunft in Amsterdam
Am Morgen erreicht die Fähre Amsterdam, wo Ihre Reise endet.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!

  • Fährpassagen Amsterdam (Ijmuiden) – Newcastle – Amsterdam (Ijmuiden) in einer 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Pkw-Transport auf den Fähren (PKW bis 6 m Länge und 1,85 m Höhe)
  • 7 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • Informations- und Kartenmaterial

Hotel - Englands einsamer Norden

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    1049 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    1689 €
  • Preis pro Person in Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine (Fahrer)
    1969 €

Abfahrtsorte

  • z.B. 1-Bett Innenkabine (nur in Zusammenhang mit Buchung von Einzelzimmer und Einzelkabine) - ab/bis Amsterdam-Ijmuiden
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis für größeren PKW auf der Fähre
    76 €

Hotel - Englands einsamer Norden

Carlisle - Hallmark Hotel Carlisle
Wetherby - Mercure Hotel Wetherby

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Anreise
Bei der Reise ist die An-/Abreise per Fähre ab/bis Amsterdam bereits im Preis enthalten. Die Tour wird mit dem eigenen Auto gefahren.

Verpflegung auf den Fähren
In den bordeigenen Restaurants werden Mahlzeiten angeboten – zahlbar vor Ort.

Parkplätze
Wir greifen bei dieser Reise in aller Regel auf Hotels zurück, die über Parkplätze verfügen. Wir reservieren für Sie bei Buchung einen Stellplatz (wo möglich, kein Anspruch). Es können Parkgebühren anfallen, die Sie bitte vor Ort entrichten.

Öffnungszeiten der Landhäuser, Museen und anderer Sehenswürdigkeiten
Bitte beachten Sie, dass einige der genannten Landhäuser, Museen und Sehenswürdigkeiten nicht durchgängig geöffnet sind und Sie je nach Termin u.U. nicht alle Häuser von Innen besichtigen können (einige auch nur im Zusammenhang mit einer geführten Tour). Nachfolgend finden Sie Angaben zu den bedeutendsten Stationen:

Wallington House:
Das Haus ist dienstags geschlossen (dann u.U. auch der tea room), in den Wintermonaten auch wochenweise, die Gärten sind täglich geöffnet.
https://www.nationaltrust.org.uk/wallington

Wordsworth House:
Geöffnet von Mitte März bis Oktober, freitags geschlossen.
https://www.nationaltrust.org.uk/wordsworth-house

Beatrix Potter Gallery:
Geöffnet von Mitte Februar bis Oktober, freitags geschlossen (während der Sommermonate täglich geöffnet).
https://www.nationaltrust.org.uk/beatrix-potter-gallery-and-hawkshead

Hill Top:
Geöffnet von März bis Oktober. Das Haus ist in der Regel freitags geschlossen, der Garten jedoch geöffnet. Begrenzte Anzahl an Tickets verfügbar, können manchmal frühzeitig ausgebucht sein, Vorab-Reservierungen sind nicht möglich. Stand 2015
https://www.nationaltrust.org.uk/hill-top

Sizergh Castle:
https://www.nationaltrust.org.uk/sizerghGeöffnet von März bis Ende Oktober, das Haus ist freitags und samstags geschlossen. Die Gärten sind in der Regel täglich geöffnet.
https://www.nationaltrust.org.uk/sizergh

Harewood House:
Geöffnet von April bis Oktober. Garten ganzjährig geöffnet.
http://harewood.org/visit/

Harlow Carr:
Ganzjährig täglich geöffnet.
https://www.rhs.org.uk/gardens/harlow-carr

Newby Hall and Garden:
Gärten und Haus geöffnet von April bis September, montags geschlossen (Juli und August jeden Tag geöffnet). Das Haus ist nur bei einer geführten Tour zugänglich (finden regelmäßig statt).
http://www.newbyhall.com/

Castle Howard:
Das Haus und der Garten sind – mit wenigen Ausnahmen – täglich geöffnet.
http://www.castlehoward.co.uk/

Feiertage und Sonderschließzeiten sind nicht berücksichtigt.

Einreisebestimmungen Großbritannien
Großbritannien (England, Wales, Schottland) ist Mitglied der EU, nicht aber des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft. Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist