Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Great Britain: England, Wales und Schottland - 10 Tage

Optionale Leistungen Gruppenreise Durchführungsgarantie
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-ET-GBEWS
Terminwahl:
PREIS:
ab 1879 € pro Person

NEU: 10-tägige geführte Rundreise ab London / bis Edinburgh.
England, Wales und Schottland: Bei dieser Reise erhalten Sie einen umfassenden Eindruck von Großbritannien. Stonehenge und Bath dürfen dabei nicht fehlen. Je weiter Sie nach Norden fahren, desto mehr stehen die Natureindrücke im Fokus. Der Brecon-Beacons-Nationalpark, Snowdonia, der Lake District und Loch Lomond faszinieren mit ihrer schroffen und zugleich malerischen Natur. Edinburgh, Inverness, Loch Ness und die Whisky-Region Speyside vermitteln zudem ein typisches Bild von Schottland.

Bitte beachten Sie, dass die Reise ohne Flug und Transfers angeboten wird. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers vom und zum Flughafen hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter „Hinweise“ sowie im Preisteil der Reise.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach London. Übernachtung in London.

2. Tag: London – Stonehenge – Bath – Cardiff (ca. 290 km)
Fahrt nach Stonehenge, wichtigstes prähistorisches Monument in Großbritannien. Das megalithische Denkmal stammt aus der Bronzezeit und gibt bis heute Rätsel auf. Weiterfahrt nach Bath, dessen Geschichte mit der Vorliebe der Römer für heiße Quellen begann. Sie sehen u.a. den malerischen Royal Crescent, den Queen Square, „The Circus“, die „Assembly Rooms“, der Stadtuniversität und die gut erhaltenen römischen Bäder. Mit Überquerung der imposanten Severn-Brücke erreichen Sie Wales. Abendessen und Übernachtung in Cardiff.

3. Tag: Cardiff – Brecon-Beacons-Nationalpark – Llandrindod Wells (ca. 110 km)
Stadtrundfahrt durch die walisische Hauptstadt. Cardiff bietet eine Mischung aus historischen Gebäuden und innovativer Architektur. Sie sehen das Millennium Stadium, das im Jahre 1999 eröffnet wurde. Im Herzen der Stadt liegt das beeindruckende Cardiff Castle, das den römischen, normannischen und viktorianischen Baustil in sich vereint. Es geht weiter in den Brecon-Beacons-Nationalpark, der von spektakulären Bergketten und weiten Mooren geprägt ist und in dem Hügelgräber aus der Bronzezeit und römischen Ruinen zu entdecken sind. Durch die Cambrian Mountains geht es weiter nach Llandrindod Wells. Abendessen und Übernachtung in Llandrindod Wells.

4. Tag: Llandrindod Wells – Snowdonia-Nationalpark – Chester (ca. 240 km)
Fahrt durch den atemberaubenden Snowdonia-Nationalpark, eine Berglandschaft, die vom 1.085 m hohen Mount Snowdon beherrscht wird. In Tan-y-Bwlch, besteigen Sie den Zug der „Ffestiniog Railway“ für die 20 km lange Fahrt mit der Dampfeisenbahn nach Blenau Ffestiniog. Anschließend reisen Sie der walisischen Nordküste folgend zurück nach England und weiter nach Chester. Diese hübsche Stadt ist mehr als 2.000 Jahre alt und hat immer noch eine vollständig erhaltene Stadtmauer, Fachwerkhäusern aus dem 17. Jh., eine Kathedrale und ein Amphitheater aus der Römerzeit. Sehenswert sind auch die doppelstöckigen Ladenpassagen der mittelalterlichen Häuser „The Rows“ und ‘“The Three Arches“ aus dem 12. Jh. Abendessen und Übernachtung in/bei Chester.

5. Tag: Chester – Lake District – Glasgow (ca. 400 km)
Sie erreichen den Nationalpark Lake District in der Grafschaft Cumbria. Der malerische Lake District hat englische Schriftsteller wie z.B. William Wordsworth und Beatrix Potter inspiriert. Bei einer Bootsfahrt auf Lake Windemere erkunden Sie dieses reizvolle Naturgebiet ausführlich. Dann Weiterfahrt über die schottische Grenze und durch die sogenannten Southern Uplands nach Glasgow, Schottlands größte Stadt und ehemaliger Standort der Schiffsbauindustrie. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind die Kelvingrove-Kunstgalerie, die Burrell Collection, St George’s Square, der botanische Garten und das große Wirtschaftzentrum der Stadt. Abendessen und Übernachtung in Glasgow.

6. Tag: Glasgow – Loch Lomond – Dalwhinnie – Grantown-on-Spey (ca. 260 km)
Sie fahren nach Nordwesten bis Sie die „bonny, bonny banks“ von Loch Lomond erreichen. Beschrieben von Sir Walter Scott als „Queen of the Scottish Lakes“ liegt Loch Lomond mitten in Schottlands größtem Nationalpark. Sie fahren durch den Trossachs-Nationalpark und erreichen die Kleinstadt Dalwhinnie, wo Sie eine Whiskybrennerei besuchen. Anschließend fahren Sie durch die Hügellandschaft der Grampian Mountains und bis nach Grantown-on-Spey in der berühmten Speyside-Region. Abendessen und Übernachtung in Grantown-on-Spey.

7. Tag: Grantown-on-Spey – Inverness – Loch Ness – Fort Augustus – Grantown-on-Spey (ca. 250 km)
Fahrt nach Inverness, Hauptstadt der Highlands. Am Ufer des River Ness liegt das im Jahre 1834 erbaute Inverness Castle, von wo aus man einen schönen Blick auf die Stadt hat. Dann steuern Sie Loch Ness an und nehmen die westliche Küstenstraße entlang dieses sagenumwobenen Sees. Seit Jahrhunderten gibt es regelmäßige Sichtungen von „Nessie“, ein Seemonster, das der Sage nach dort leben soll. Sie besuchen die Ruine des Urquhart Castle (13. Jh.), ein idealer Aussichtspunkt über Loch Ness. Über Fort Augustus am südwestlichen Ende von Loch Ness geht es erneut in die Grampian Mountains und zurück nach Grantown-on-Spey. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Grantown-on-Spey – Pitlochry – Stirling – Edinburgh (ca. 290 km)
Mit Pitlochry erkunden Sie ein typisches Hochlandstädtchen mitten in der idyllischen Berglandschaft der Grampian Mountains. Bei einem Spaziergang sehen Sie u.a. das berühmte Festival Theatre und den Staudamm mit der 310 m langen Lachsleiter, wo man mit Glück die Fische bei ihrer Wanderung beobachten kann. Es geht weiter nach Stirling, eine mittelalterliche Stadt und oft als „Tor zum Hochland“ bezeichnet. Wir besuchen Stirling Castle. Die Burg liegt auf einem Hügel mit Blick auf das Tal, in dem sich das Denkmal zu Ehren des schottischen Nationalhelden William Wallace (Braveheart) befindet. Anschließend Fahrt nach Edinburgh. Abendessen und Übernachtung in Edinburgh.

9. Tag: Edinburgh
Bei einer Stadtrundfahrt entdecken Sie u.a. die Neustadt aus dem 18. Jh., die Einkaufsstraße Princes Street, die über elegante Geschäfte, Boutiquen und Kaufhäuser verfügt, die St. Mary’s Cathedral, die Gallery of Modern Art, das Fettes College, Calton Hill, den Palace of Holyroodhouse, das Parlamentsgebäude, das Royal Museum of Scotland, und den Grassmarket. Bei einer Tour zu Fuß entdecken Sie die Geheimnisse der berühmten „Royal Mile“ sowie der mittelalterlichen Altstadt. Anschließend können Sie Edinburgh Castle (7. Jh.) erkunden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Edinburgh.

10. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!
max. 40 Teilnehmer

  •  9 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • 7 x Abendessen
  • alle Fahrten lt. Programm im modernen Reisebus
  • deutschsprachige Reiseleitung an den Tagen 2-9
  • alle Führungen, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • Dampfzugfahrt in Snowdonia
  • Bootsfahrt Lake Windemere
  • Informationsmaterial

Hotel - Great Britain England und Schottland

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1559 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1899 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Hamburg - Flug mit British Airways (via London)
    320 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Sammeltransfers (Anreise – London-Heathrow)
    30 €
  • Flughafentransfer (Anreise – London-Heathrow / London City Airport)
    98 €
  • Flughafentransfer (Anreise – Airports Luton / Stansted / Gatwick)
    134 €
  • Flughafentransfer (Abreise)
    63 €

Hotel - Great Britain England und Schottland

London - Thistle Euston Hotel
Cardiff - Jurys Inn Hotel
Llandrindod Wells - Metropole Hotel
Chester - Mollington Banastre Hotel and Spa
Glasgow - Hallmark Hotel
Grantown-on-Spey - Craiglynne Hotel
Edinburgh - Jurys Inn Hotel

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Anreise und Transfers
Die Reise wird ohne Flug und Transfers angeboten. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers vom und zum Flughafen hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Bitte beachten Sie, dass London über mehrere Flughäfen verfügt, die sich in unterschiedlichen Entfernungen zum Stadtzentrum befinden. Die Londoner Flughäfen sind i.d.R. mit öffentlichen Verkehrsmitteln angeschlossen, sodass Sie auch diese nutzen können. Auch der Flughafen von Edinburgh ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Einreisebestimmungen Großbritannien
Großbritannien (England, Wales, Schottland) ist Mitglied der EU, nicht aber des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft. Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist