Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Große Autorundreise durch Polen - 13 Tage

> Autoreise > Individualreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-ARPLFL
Terminwahl:
PREIS:
ab 629 € pro Person

13-tägige Autorundreise ab Breslau / bis Stettin.
Auf dieser Reise besuchen Sie eine Auswahl der schönsten Reiseziele Polens. Das schöne Breslau, die Hauptstadt Warschau und das bezaubernde Krakau gehören ebenso dazu wie das hanseatisch geprägte Danzig oder das überraschend schöne Renaissance-Städtchen Zamosc. Natürlich kommt auf Ihrer individuellen Autorundreise auch die unberührte Natur Polens nicht zu kurz – ein Besuch in Masuren darf dabei nicht fehlen. Kurz: Viele Höhepunkte und so manch Unbekanntes erwartet Sie auf dieser Reise.

Diese Reise ist mit Unterkunft in Hotels unterschiedlicher Kategorien buchbar – Budget, Standard, Komfort und Deluxe. Nähere Informationen dazu finden Sie unter „Unterkunft“ sowie im Preisteil der Reise.

Bitte beachten Sie, dass die Reise mit dem eigenen Fahrzeug gefahren wird, die Anreise nach Breslau und die Abreise ab Stettin erfolgt individuell.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Breslau. Nach Ihrer Anreise haben Sie Gelegenheit für erste Erkundungen. Breslau wird von zahlreichen Oder-Armen durchzogen und deshalb gerne als „Schlesisches Venedig“ bezeichnet. Der Dom, das Stadtschloss, der Ring und die Jahrhunderthalle zählen zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Übernachtung in Breslau.

2. Tag: Breslau – Krakau (ca. 270 km)
Ihr nächstes Ziel ist die alte Haupt- und Königsstadt Krakau (Krakow) an der oberen Weichsel in Südpolen. Nach der Ankunft haben Sie Gelegenheit für einen ersten Bummel in der Altstadt. Übernachtung in Krakau.

3. Tag: Krakau
Zwei ganze Tage für Krakau! Vielleicht widmen Sie sich am ersten Tag der wundervollen Altstadt und der Wawel-Burg, die über der historischen Altstadt thront. Das Krakauer Königsschloss, gelegen auf dem Wawel-Hügel, ist bis heute ein stummer Zeitzeuge der Pracht vergangener Tage. Mit Baustilen aus vier verschiedenen Epochen gleicht ein Rundgang einer Zeitreise. Auf dem mittelalterlichen Marktplatz von Krakau befinden sich die Tuchhallen sowie die Marienkirche mit ihrem Hochaltar. Auch das jüdische Viertel Kazimierz mit der alten Synagoge lohnt eine ausgiebige Erkundung. Große Teile des Films "Schindlers Liste" wurden hier gedreht. Im Stadtteil Podgorze liegt die ehemalige Fabrik von Oskar Schindler. Und: Erleben Sie Krakau am Abend in einem der gemütlichen Kellerlokale! Übernachtung in Krakau.

Fakultativ:
Auf einem geführten Stadtrundgang können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der prunkvollen Stadt Krakau und ihre Bauwerke unterschiedlichster Baustile erkunden (ca. 3 Stunden).

4. Tag: Krakau
Zeit für weitere Entdeckungen in Krakau oder aber Gelegenheit für einen Ausflug in die Umgebung der Stadt. Übernachtung in Krakau.

5. Tag: Krakau – Zamosc (ca. 320 km)
Sie fahren heute nach Zamosc. Das kleine Städtchen überrascht als Perle der polnischen Renaissance. Das planmäßig, von dem venezianischen Baumeister Morando entworfene Stadtzentrum aus dem 16. und 17. Jahrhundert begeistert mit seinem Rathaus, den Bürgerhäusern, Kirchen und Stadttoren. Übernachtung in Zamosc.

6. Tag: Zamosc– Lublin – Warschau (ca. 280 km)
Ihre heutige Reiseetappe führt zunächst nach Lublin, das ebenfalls mit seiner gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt zu einer Besichtigung lockt. Dann Weiterfahrt nach Warschau, Hauptstadt Polens. Der folgende Tag steht Ihnen für Besichtigungen voll und ganz zur Verfügung. Übernachtung in Warschau.

7. Tag: Warschau
Warschau ist bekannt für das Miteinander von westlichen und östlichen Kultureinflüssen. Auch die Architektur spiegelt sowohl die Moderne als auch das Historische Warschaus wider. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Schlossplatz mit der Sigismund-Säule, das Königsschloss sowie der Marktplatz und die Kirchen der Altstadt. Übernachtung in Warschau.

Fakultativ:
Auf einem Stadtrundgang durch die Altstadt entdecken Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Warschaus und erfahren dabei interessante Hintergrundinformationen (ca. 3 Stunden).

8. Tag: Warschau – Allenstein – Masuren (ca. 320 km)
Fahrt in Richtung Masuren. In Allenstein (Olsztyn) – der Hauptstadt Masurens – bleibt Ihnen Zeit für einen gemütlichen Stadtbummel. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Schloss des ermländischen Domkapitels und die gotische St.-Jakobi-Kathedrale. Weiterfahrt nach Lötzen (Gizycko). Übernachtung in Lötzen.

9. Tag: Masuren
Erkunden Sie Masuren mit seinen interessanten Städten und Ortschaften! In Lötzen (Gizycko) etwa sollten Sie die Festung Boyen sowie die in Europa seltene Drehbrücke besichtigen. Heiligelinde (Swieta Lipka) ist ein berühmter Wallfahrtsort mit einer barocken Jesuitenkirche. Wir empfehlen eine Besichtigung der Kirche und vor allem das Orgelkonzert, während dessen man die beweglichen Figuren am Orgelprospekt bewundern kann. Auch Rastenburg (Ketrzyn) oder das Schloss Dönhoffstädt könnten auf Ihrem Programm stehen. Sie können sich auch den Naturschönheiten Masurens widmen. Wie wäre es
mit einer Seenfahrt mit der „Weißen Flotte“ (z.B. ab Lötzen oder Nikolaiken) oder einer beschaulichen Stocherkahnfahrt auf der Kruttinna? Übernachtung in Lötzen.

10. Tag: Masuren – Marienburg – Danzig (ca. 300 km)
Über Osterode (Ostroda) Fahrt nach Elbing (Elblag). Hier lohnt ein Bummel durch die historische Altstadt. Das nächste Ziel ist die eindrucksvolle Marienburg. Sie ist der größte mittelalterliche Wehrbau Europas und war über Jahrhunderte die Residenz des Hochmeisters des Deutschen Ordens. Übernachtung in Danzig.

11. Tag: Danzig
Ein ganzer Tag in Danzig – Zeit für intensive Erkundungen! Nach den Kriegszerstörungen wurde die Altstadt der alten Hansestadt aufwendig rekonstruiert. Sehenswert sind die imposante Marienkirche, das Krantor an der Mottlau, der Neptunbrunnen sowie das Rechtstädtische Rathaus mit seiner prachtvollen Innenausstattung. Die von schmucken Bürgerhäusern gesäumte Frauengasse führt von der Marienkirche zur Mottlau. Genießen Sie nach der Besichtigung einen Kaffee am Langen Markt oder am Ufer der Mottlau. Geschichtsinteressierte sollten unbedingt das 2014 eröffnete Europäische Zentrum der Solidarnosc besuchen. Übernachtung in Danzig.

Fakultativ:
Auf einem geführten Stadtrundgang können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten von Danzig gemeinsam mit einem Reiseführer entdecken (ca. 3 Stunden).

12. Tag: Danzig – Stettin (ca. 350 km)
Durch Pommern fahren Sie heute nach Stettin (Szczecin). Heute ist der Weg das Ziel: Sie sollten die Nebenstraße wählen und unterwegs immer mal Zeit für kleine Abstecher an das Meer einplanen. So erhalten Sie einen wunderbaren Eindruck von der polnischen Ostseeküste! Übernachtung in Stettin.

13. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!

  • 12 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • Routenbeschreibung
  • Karten- und Informationsmaterial

Hotel - Große Autorundreise Polen, A Budget-Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    629 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1099 €

Hotel - Große Autorundreise Polen, B Standard-Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    729 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1259 €

Hotel - Große Autorundreise Polen, C Komfort-Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    899 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1629 €

Hotel - Große Autorundreise Polen, D Deluxe-Variante

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1119 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    2049 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Stadtrundgang Krakau (Preis pro Rundgang)
    106 €
  • Stadtrundgang Warschau (Preis pro Rundgang)
    116 €
  • Stadtrundgang Danzig (Preis pro Rundgang)
    126 €

Hotel - Große Autorundreise Polen, A Budget-Variante

2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage.

Breslau - Campanille
Krakau - Alexander / Kazimierz
Zamosc - Mercure
Warschau - Felix / Portos
Lötzen - Helena
Danzig - Dom Muzyka / Logos
Stettin - Focus / Campanille

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Hotel - Große Autorundreise Polen, B Standard-Variante

In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage.

Breslau - Scandic
Krakau - Logos
Zamosc - Mercure
Warschau - MDM / Metropol
Lötzen - Wodnik
Danzig - Mercure / Novotel / Bonum
Stettin - Ibis

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Hotel - Große Autorundreise Polen, C Komfort-Variante

4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels.

Breslau - HP Park
Krakau - Novotel Krakow Centrum
Zamosc - Mercure
Warschau - Radisson Blu Sobieski
Lötzen - St. Bruno
Danzig - Gdansk
Stettin - Novotel

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.
Verlängerungsnächte ca. 70,- €/Person/Nacht
Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

Hotel - Große Autorundreise Polen, D Deluxe-Variante

5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels.

Breslau - Sofitel
Krakau - Holiday Inn
Zamosc - Mercure
Warschau - Polonia Palace
Lötzen - St. Bruno
Danzig - Radisson Blu / Hilton
Stettin - Radisson Blu

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.

 

Anreise
Die Reise wird mit dem eigenen Fahrzeug gefahren, die Anreise nach Breslau und die Abreise ab Stettin unternehmen Sie in Eigenregie.

Buchbare Hotel-Kategorien
Budget: 2-Sterne-Hotels oder Gästehäuser, u.U. in Randlage
Standard: In aller Regel 3-Sterne-Hotels, meist in zentraler Lage
Komfort: 4-Sterne-Hotels oder gehobene Zimmerkategorie in 3-Sterne-Hotels
Deluxe: 5-Sterne-Hotels, teils auch höherklassige Zimmer in 4-Sterne-Hotels
Grundsätzlich gilt: Gehobene Unterkünfte (Komfort- und Deluxe-Hotels) können nicht in allen Orten garantiert werden. Während in den Metropolen und touristischen Zentren das Angebot an Hotels jeder Kategorie in aller Regel groß ist, müssen wir in kleineren Städten oder in ländlichen Gebieten auf geringer klassifizierte Hotels ausweichen. Dann versuchen wir dies zum Beispiel durch eine gehobene Zimmerkategorie auszugleichen.
Nähere Informationen zu den Hotels entnehmen Sie bitte der Rubrik „Unterkunft/Hotels“.

Parkplätze
Wir greifen bei dieser Reise in aller Regel auf Hotels zurück, die über Parkplätze verfügen. Wir reservieren für Sie bei Buchung einen Stellplatz (wo möglich, kein Anspruch). Es können Parkgebühren anfallen, die Sie bitte vor Ort entrichten.

Einreisebestimmungen Polen
Polen gehört seit 2004 zur EU und ist Mitglied des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft. Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet. Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist