Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Mit dem Rad durch den Westen Irlands - 10 Tage

> Individualreise > Optionale Leistungen > Radreise > Schwierigkeitsgrad 2
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-SW-FRIEWCC
Terminwahl:
PREIS:
ab 1449 € pro Person

10-tägige individuelle Radreise ab/bis Dublin.
Das County Cork lockt Radurlauber mit kleinen, urigen Ortschaften und einer pittoresken Landschaft, die sich in den verschiedensten Grüntönen präsentiert. Auf Ihrer Route durchradeln Sie Kinsale, Clonakilty, Skibbereen, Ballydehob, Bantry und Kenmare und haben dabei Gelegenheit, die kleinen Städte und Orte und ihre freundlichen Bewohner kennenzulernen. Einen Besuch in einem der Pubs sollten Sie dabei keinesfalls versäumen. Während der Radtour treffen Sie immer wieder auf die schroffe Küste und den Atlantik – Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, bei einem Stopp die einmalige Landschaft zu genießen.
Die Radreise mit Etappenlängen von maximal 70 km weist streckenweise Steigungen auf, sodass sich diese Radreise an Tourenradler mit guter Kondition richtet.

Der Flug und die Flughafentransfers sind bei dieser Reise nicht im Preis enthalten. Beides kann gerne über uns hinzugebucht werden (verschiedene Abflughäfen sind möglich). Nähere Angaben finden Sie unter „Hinweise“ sowie im Preisteil der Reise.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Dublin. Je nach Ankunftszeit haben Sie Gelegenheit für erste Entdeckungen in der irischen Hauptstadt. Vielleicht unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang in der lebhaften Innenstadt, wo Sie sich einen ersten Eindruck von der vielfältigen Stadt Dublin mit seinen zahlreichen Geschäften, Pubs und Restaurants machen können. Auf Ihrem Besichtigungsprogramm könnten außerdem die Christ Church und die St. Patrick‘s Cathedral, das moderne Monument „The Spire“ in der von vielen repräsentativen Gebäuden gesäumten O’Connell Street, Dublin Castle, die Irische Nationalbibliothek und natürlich das Trinity College stehen. Wer die Umgebung von Dublin erkunden möchte, sollte zur Halbinsel Howth oder zum Malahide Castle fahren. Beides ist problemlos mit dem Nahverkehrszug Dart zu erreichen. Übernachtung in Dublin.

Fakultativ:
Auf einer „Hop-on-hop-off“-Stadtrundfahrt entdecken Sie die spannendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

2. Tag: Dublin – Cork (ca. 260 km per Bahn)
Per Bahn fahren Sie heute von Dublin nach Cork (ca. 2,5 Std.). Nachdem Sie Ihre Unterkunft in Cork bezogen haben, erhalten Sie Ihre Leihräder. Cork ist die zweitgrößte Stadt Irlands. Dennoch ist das vom Wasser geprägte Zentrum überschaubar und unbedingt einen Besuch wert. Der nahegelegene Naturhafen von Cobh war nicht nur einer der wichtigsten Auswanderungshäfen Irlands, sondern auch die letzte Station der Titanic, bevor Sie im Atlantik versank. Übernachtung in Cork.

3. Tag: Cork – Kinsale (ca. 28 bzw. 48 km)
Heute startet Ihre Radreise durch die weiten Landschaften des County Cork. Es geht nach Kinsale. Zunächst sind noch einige der Streckenabschnitte etwas befahrener, das wird sich aber ändern, sobald Sie den Großraum Cork hinter sich gelassen haben. Ihr Tagesziel, das in einer geschützten Bucht liegende Hafenstädtchen Kinsale, bietet viele Restaurants, Galerien und kleine Geschäfte. Übernachtung in Kinsale.

4. Tag: Kinsale – Clonakilty (ca. 44 km)
Die erste Etappe des Tages führt zu “Old Head of Kinsale”, an dessen Landspitze heute ein Golfclub seinen Golfern einen exklusiven Ausblick auf den Atlantik gewährt. Von hier fahren Sie weiter Richtung Westen. Es gibt die eine oder andere Steigung zu bewältigen. Tagesziel ist Clonakilty. Übernachtung in Clonakilty.

5. Tag: Clonakilty – Skibbereen (ca. 50 bzw. 63 km)
Die heutige Etappe können Sie auf direktem Wege zurücklegen – dann allerdings ist die Strecke recht befahren – oder aber Sie nehmen den „Umweg“ entlang der Küste, durch Wälder und offenes Grasland. Einige steile Anstiege gilt es zu bewältigen, Sie sollten sich für die Etappe also ausreichend Zeit lassen. Unterwegs passieren Sie die für West-Cork typischen Dörfer Unionhall und Glandore. Übernachtung in Skibbereen.

6. Tag: Skibbereen – Bantry (ca. 47 bzw. 52 km)
Ihr heutiges Tagesziel ist Bantry an der Bantry Bay. Je nach gewählter Route fahren Sie über Baltimore und per Fähre (in Eigenregie vorab zu reservieren, zahlbar vor Ort) in das kleine Fischerdorf Schull, alternativ geht es auf dem Landweg über Ballydehob. Hauptsehenswürdigkeit der charmanten Kleinstadt Bantry ist das Bantry House. Das Anfang des 18. Jahrhunderts entstandene Schloss befindet sich immer noch in Privatbesitz, bietet eine sehenswerte Innenausstattung und liegt am Fuße einer weitläufigen Parkanlage. Übernachtung in Bantry.

7. Tag: Bantry – Kenmare (ca. 48 bzw. 72 km)
Heute werden Sie auf Ihrer Etappe wundervolle Landschaftseindrücke erhalten. Es geht durch das wenig bekannte Borlin-Tal, das ein atemberaubendes Panorama bietet. Die idyllische Landschaft zeigt sich in vielen verschiedenen Grüntönen. Eine alternative (und längere) Route führt Sie über den Healy-Pass – diese beeindruckende Etappe wird aber nur Radlern mit sehr guter Kondition empfohlen. Ihr Tagesziel ist Kenmare. Es liegt bereits im County Kerry und ist Teil einer der berühmtesten Panoramastraßen Irlands, des Ring of Kerry, der die Iveragh-Halbinsel umrundet. In Kenmare lohnen ein kleiner Bummel und der ein oder andere Blick in eines der vielen Geschäfte. Übernachtung in Kenmare.

8. Tag: Kenmare – Killarney (ca. 32 bzw. 45 km)
Zwei verschiedene Routen stehen Ihnen wieder zur Verfügung, um nach Killarney zu kommen. Die längere führt Sie durch ein wunderschönes und von fünf Seen geprägte Tal, das auch „Gap of Dunloe“ genannt wird. Anstehender Fels wechselt sich ab mit den verschiedensten Grüntönen – eine raue und zugleich anmutige Szenerie. Diese Strecke verläuft nördlich des Killarney-Nationalparks, mit den McGillycuddy's Reeks zu Ihrer Linken. Die kürzere Route führt Sie direkt nach Killarney – durch den Killarney-Nationalpark und südlich um Lough Leane herum. Killarney ist ein beliebter Ausgangspunkt für Erkundungen in der Umgebung. Empfehlenswert ist der Besuch des zwischen zwei Seen gelegenen Herrenhauses von Muckross mit der teils originalen Innenausstattung aus viktorianischer Zeit. Auch der dazugehörige Park ist einen ausgedehnten Spaziergang wert. Muckross Friary, Ross Castle und der Torc Waterfall sind weitere Anziehungspunkte. Übernachtung in Killarney.

9. Tag: Killarney – Dublin (ca. 300 km per Bahn)
Heute steht die Rückfahrt in die irische Hauptstadt an. Sie fahren in Eigenregie zum Bahnhof und fahren per Bahn zurück nach Dublin. Den Rest des Tages können Sie für Erkundungen in Dublin, für den Kauf eines schönen Souvenirs oder für einen entspannten Pub-Besuch nutzen. Übernachtung in Dublin.

10. Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Keine Mindestteilnehmerzahl. Garantierte Durchführung!

  • 9 Übernachtungen in Hotels bzw. Bed-and-Breakfast-Unterkünften in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • Bahnfahrten Dublin – Cork und Killarney – Dublin
  • Leihfahrrad (Näheres unter „Hinweise“)
  • Gepäcktransport während der Radtour an den Tagen 3-8
  • 24-Stunden-Notfallnummer
  • Informations- und Kartenmaterial

Hotel - Mit dem Rad durch den Westen Irlands

Details
  • Preis pro Person im Einzelzimmer / Einzelreisende
    2299 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1449 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1899 €

Abfahrtsorte

  • z.B. An- und Abreise - erfolgt in eigener Regie
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Trekkingrad mit 21-Gang-Kettenschaltung
    0 €
  • “Hop-on-hop-off”-Stadtrundfahrt Dublin
    19 €
  • Flughafentransfer (Anreise)
    64 €
  • Flughafentransfer (Abreise)
    64 €

Hotel - Mit dem Rad durch den Westen Irlands

Bed and Breakfast:
Die klassische und preiswerte Art in Irland zu wohnen: In privaten Häusern bieten wir Ihnen gemütliche Zimmer mit Dusche/WC. Legendär ist das „Irish Breakfast", das irische Frühstück, zu dem auch warme Speisen gereicht werden. In Ausnahmefällen, in abgelegenen Gebieten, kann es vorkommen, dass Ihr Zimmer über kein eigenes Bad verfügt. Sollte dies tatsächlich einmal der Fall sein, werden Sie im Vorfeld darüber informiert. 

In Dublin wohnen Sie in einem Mittelklassehotel in Stadtzentrum.

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

Anreise und Transfers
Bitte beachten Sie, dass die Reise ohne Flug und Flughafentransfers angeboten wird. Den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) sowie die Flughafentransfers können Sie gerne über uns hinzubuchen. Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Der Flughafen von Dublin ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln an das Stadtzentrum angeschlossen, sodass Sie auch diese nutzen können.
Die Bahnfahrten von Dublin nach Cork und von Killarney nach Dublin sind bereits im Preis enthalten. Sie erhalten die Tickets (bzw. eine Buchungsnummer) mit Ihren Reiseunterlagen. Die Anreise von und zu den Bahnhöfen unternehmen Sie in Eigenregie.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Anforderungen
Die Tagesetappen der Reise liegen zwischen 20 und 70 km, das Gelände kann je nach Gebiet recht hügelig sein, sodass diese Radreise für Menschen mit guter Kondition geeignet ist.

Kartenmaterial
Sie erhalten für diese Reise ausführliches Karten- und Informationsmaterial (englischsprachig).

Leihfahrrad
Bei dieser Reise erhalten Sie folgendes Leihfahrrad:
- Trekkingrad mit 21-Gang-Kettenschaltung (ohne Rücktrittbremse)
Als Standard-Ausstattung erhalten Sie mit den Leihfahrrädern eine Lenkertasche, zwei Fahrradtaschen für hinten und einen Flaschenhalter. Außerdem sind eine Luftpumpe, ein Schloss, ein Repair-Kit und ein Ersatzschlauch Teil der Ausstattung.

Einreisebestimmungen Irland
Irland ist Mitglied der EU, nicht aber des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit (Aufenthaltsdauer + drei Monate). Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft. Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist