Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Per Rad das Baltikum entdecken - 11 Tage

Optionale Leistungen Radreise E-Bike Schwierigkeitsgrad 1 Gruppenreise Durchführungsgarantie
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-BB-G1
Terminwahl:
PREIS:
ab 1245 € pro Person

11-tägige geführte Radreise ab Vilnius/bis Tallinn.
Die schönsten Orte des Baltikums stehen auf dem Programm dieser Radreise. Während in Vilnius eine Mixtur von Barock, Backsteingotik, Klassizismus und Renaissance für ein vielfältiges Stadtbild sorgt, ist Riga vor allem für seine prunkvollen Jugendstilbauten berühmt und wird daher auch gerne „Perle des Baltikums“ genannt. Tallinn wiederum punktet mit seinem durchweg mittelalterlichen Erscheinungsbild. Außerdem sehen Sie kleinere und dennoch kulturell interessante Orte wie Trakai, Kaunas oder den „Berg der Kreuze“ in Litauen sowie landschaftlich reizvolle Flecken wie die Kurische Nehrung mit ihrer sagenhaften Dünenlandschaft, den Gauja-Nationalpark in Lettland oder die schöne Insel Saaremaa in Estland. Eine wunderbare Mischung, die es zu erradeln lohnt!
Die Tagesetappen sind in der Regel nicht länger als 50 Kilometer, sodass die Radreise auch für weniger geübte Radler gut zu meistern ist. Bei dieser Reise legen Sie insgesamt etwa 310 Rad-Kilometer zurück.

Bei dieser Rundreise bereisen Sie das Baltikum bei ausgewählten Terminen in einer internationalen Reisegruppe, die Reiseleitung ist deutsch- und englischsprachig.

Bitte beachten Sie, dass die Reise ohne Flug und Flughafentransfers angeboten wird. Beides können Sie gerne über uns hinzubuchen. Näheres dazu finden Sie unter „Hinweise“ sowie im Preisteil der Reise.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Vilnius. Am Abend findet ein Begrüßungstreffen mit dem Reiseleiter statt. Übernachtung in Vilnius.

2. Tag: Vilnius – Trakai – Kaunas (Rad ca. 26 km, Bus ca. 95 km)
Nach dem Frühstück bringt Ihnen Ihr Reiseleiter die schönsten Sehenswürdigkeiten der litauischen Hauptstadt Vilnius (Wilna) näher. Die malerischen Kopfsteinpflastergassen, unzählige sakrale Bauten, die Vielfalt der Architekturstile zwischen Backsteingotik und Renaissance – Vilnius ist hübsch anzusehen. Die Universität auf jeden Fall eine Besichtigung wert. Nachmittags Fahrt nach Trakai, die mittelalterliche Hauptstadt des litauischen Großfürstentums. Sie besichtigen die gleichnamige gotische Burg aus dem 14. Jahrhundert, die auf einer Insel im See Galve errichtet wurde. Danach haben Sie Gelegenheit, auf einer Fahrradtour die schöne Umgebung zu erkunden. Weiterfahrt nach Kaunas. Übernachtung in Kaunas.

3. Tag: Kaunas – Vente – Klaipeda (Rad ca. 28 km, Bus ca. 240 km)
Am Vormittag fahren Sie, dem Fluss Nemunas (Memel) folgend, an die Küste. Am Ufer liegen die sehenswerten Burgen von Raudone und Panemune aus dem 16. bis 17. Jahrhundert. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Radtour zum berühmten Ventes ragas (Windenburger Eck) mit der ornithologischen Station und dem Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert. Später geht es per Bus nach Klaipeda. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda – Nida – Klaipeda (Rad ca. 55 km, Schiff ca. 50 km)
Morgens geht es per Schiff über das Kurische Haff nach Nida (Nidden) – die Perspektive vom Wasser eröffnet Ihnen einen herrlichen Ausblick auf die beeindruckenden Sanddünen der Kurischen Nehrung. Auf einer Stadtführung entdecken Sie Nida (Nidden), die ehemalige Künstlerkolonie, die schon Thomas Mann und Ernst Mollenhauer anlockte. Der Urlaubsort überzeugt mit bunten Fischerhäusern, einer neugestalteten Promenade entlang des Haffs, einem langen Ostseestrand und einladenden Restaurants und Cafés. Danach folgt eine Radtour auf dem Küstenradweg über die Kurische Nehrung in Richtung Klaipeda (Memel). Später haben Sie Gelegenheit für ein Bad in der Ostsee. Ankunft in Smiltyne (Sandkrug) und Überfahrt per Fähre nach Klaipeda. Abendessen im Hotel. Übernachtung in Klaipeda.

5. Tag: Klaipeda – Palanga – Berg der Kreuze – Riga (Rad ca. 30 km, Bus ca. 290 km)
Morgens Fahrt nach Palanga, ein beliebter Badeort an der litauischen Küste. Hier besichtigen Sie den botanischen Garten und das Bernsteinmuseum, das sich in dem ehemaligen Schloss des Grafen Tyszkiewitcz befindet. Weiterfahrt nach Riga. Unterwegs Stopp am „Berg der Kreuze“ in der Nähe von Siauliai (Schaulen). Der beliebte Pilgerort mit einer beeindruckenden Ansammlung tausender Kreuze unterschiedlichster Größe vermittelt eine geheimnisvolle Atmosphäre. Weiterfahrt nach Riga und Abendessen im Hotel. Übernachtung in Riga.

6. Tag: Riga – Jurmala – Riga (Rad ca. 30 km, Bus ca. 20 km)
Nach dem Frühstück entdecken Sie die lettische Hauptstadt auf einer Stadtführung. Riga fasziniert mit herrlichen Bauwerken: Das berühmte Schwarzhäupterhaus, das Schwedentor, der Dom, mittelalterliche Kaufmannshäuser entlang verwinkelter Kopfsteinpflastergassen und natürlich das Rigaer Schloss, das heute Regierungssitz ist. In der Neustadt finden sich reich verzierte Jugendstilfassaden, die den Besucher in Staunen versetzen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht radeln Sie nach Jurmala, in das beliebte lettische Seebad vor den Toren Rigas, das mit der wunderschönen Bäderarchitektur besticht. Von hier erhalten Sie einen Transfer zurück nach Riga. Übernachtung in Riga.

7. Tag: Riga – Gauja-Nationalpark – Saulkrasti – Riga (Rad ca. 40 km, Bus ca. 100 km)
Am Morgen Fahrt nach Sigulda (Segewold) im Gauja-Nationalpark. Auf einer Radtour durch den Nationalpark entdecken Sie die Burg Turaida sowie die Kirche in Krimulda – die älteste Kirche Lettlands (1205). Sie genießen die Ausblicke auf das malerische Flusstal der Gauja und sehen interessante Orte wie die Gutmannshöhle mit ihren alten Inschriften. Die Radtour endet am Fahrradmuseum in Saulkrasti, das Sie besichtigen werden. Transfer zurück nach Riga. Übernachtung in Riga.

8. Tag: Riga – Saaremaa (Rad ca. 35 km, Bus ca. 340 km, Schiff ca. 6 km)
Am Morgen Fahrt zur estnischen Insel Saaremaa. Steinmauern aus Findlingen, Schilfdachhäuser und Bockwindmühlen prägen das Erscheinungsbild der ursprünglichen Insel. Wenig Verkehr und flaches Terrain bilden ideale Bedingungen für Radtouren. Sie radeln entlang der Ostseeküste bis zum Dorf Angla mit seinen berühmten Windmühlen. Von dort erhalten Sie einen Transfer nach Mandjala. Abendessen im Hotel. Übernachtung in Mandjala.

9. Tag: Saaremaa (Rad ca. 55 km, Bus ca. 40 km)
Auf einer Radtour entdecken Sie am heutigen Tag die schönsten Ecken Saaremaas. Sie lernen unter anderem die Halbinsel Sörve kennen und erradeln die schöne Landschaft. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Mandjala.

10. Tag: Saaremaa – Tallinn (Rad ca. 10 km, Bus ca. 215 km, Schiff ca. 6 km)
Am Morgen fahren Sie nach Kuressaare, Hauptstadt von Saaremaa, wo sich eine der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen im Baltikum befindet. Sie haben Zeit für die Erkundungen der Stadt und der Bischofsburg. Vorbei am Meteoritenkrater Kaali fahren Sie mit dem Bus zurück zum Festland, um nach Tallinn weiterzureisen. Nach der Ankunft in Tallinn am Nachmittag entdecken Sie die Altstadt auf einer Stadtführung. Tallinn hat Flair: Das mittelalterliche Erscheinungsbild, die beeindruckende Stadtmauer, die hübschen Kaufmannshäuser in den kleinen Gässchen – das überzeugt den Besucher. Übernachtung in Tallinn.

11. Tag: Abreise
Je nach Abflugzeit haben Sie noch Gelegenheit, ein letztes Mal durch die estnische Hauptstadt zu schlendern und ein typisch estnisches Souvenir zu besorgen. Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung ab 2 Personen.
Maximale Gruppengröße: 21 Personen mit einem Reiseleiter und 25 Personen mit 2 Reiseleitern.

  • Willkommenstreffen in Vilnius
  • 10 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • 3 Abendessen
  • durchgehende örtliche Reiseleitung (Deutsch bzw. Deutsch und Englisch – Näheres unter „Hinweise“) an den Tagen 2-10
  • alle Führungen, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • alle Fahrten und Transfers lt. Programm im modernen Reisebus/Kleinbus mit Klimaanlage
  • Leihfahrrad (mit 7-Gang-Nabenschaltung oder 24-Gang-Kettenschaltung) mit einer wasserdichten Radtasche (10 l, hinten)
  • Gepäcktransport während der Radtouren
  • Fährfahrten Insel Saaremaa
  • Informations- und Kartenmaterial

Hotel - Per Rad das Baltikum entdecken

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1245 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1540 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Anreise - An- und Abreise erfolgt in eigener Regie
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Leihfahrrad mit 24-Gang-Kettenschaltung p.P.
    0 €
  • Leihfahrrad mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse p.P.
    0 €
  • E-Bike/Pedelec mit 7-/8-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse p.P.
    150 €
  • Halbpension p.P.
    145 €
  • Flughafentransfers (Flughafen Vilnius – Hotel – Flughafen Tallinn)
    56 €
  • Flughafentransfers (14.07.-18.08.17: Flughafen Kaunas – Hotel – Flughafen Tallinn)
    118 €

Hotel - Per Rad das Baltikum entdecken

Vilnius - Tilto
Kaunas - Santaka Best Western
Klaipeda - Old Mill
Riga - Konventa Seta
Saaremaa - Saaremaa Thalasso Spa
Tallinn - Park Inn by Radisson Meriton

oder vergleichbar, vorbehaltlich Änderungen.

 

 

Anreise und Transfers
Die Reise wird ohne Flug und Transfers angeboten. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers vom und zum Flughafen hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Die Flughäfen von Vilnius und Tallinn liegen nur wenige Kilometer außerhalb der Stadtzentren und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln angeschlossen, sodass Sie auch diese nutzen können.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Flüge ab/bis Vilnius
Hinweis: Im Juli und August 2017 wird der Flughafen von Vilnius saniert und dafür komplett geschlossen (voraussichtlich 14.07.-18.08.17). Flüge werden für den Zeitraum in aller Regel nach Kaunas geleitet. Bitte beachten Sie dies v.a. bei Flugbuchungen in Eigenregie.
Es wird für die Zeit ein Shuttle-Bus nach Vilnius eingerichtet (ggf. kostenpflichtig).

Reisecharakter
Bei dieser Radreise bereisen Sie das Baltikum zu den Terminen
11.06.-21.06.17
25.06.-05.07.17
09.07.-19.07.17
23.07.-02.08.17
06.08.-16.08.17
20.08.-30.08.17
in einer rein deutschsprachigen Reisegruppe.
Die übrigen Termine finden mit einer internationalen Reisegruppe statt, die Reiseleitung ist dann deutsch- und englischsprachig.

Die Leihfahrräder
Bei dieser Reise stehen Ihnen folgende Leihfahrräder zur Wahl:
- Fahrrad mit 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse
- Fahrrad mit 24-Gang-Kettenschaltung
- E-Bike/Pedelec mit 7-/8-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse (gegen Aufpreis)
Bitte treffen Sie im Preisteil dieser Reise Ihre Wahl und geben Sie unter „Bemerkungen“ Ihre Körpergröße an.

Ausstattung der Leihfahrräder
Als Standard-Ausstattung erhalten Sie mit den Leihfahrrädern eine Fahrradtasche mit 10 l Fassungsvermögen (für hinten). Das Leihen eines Helmes ist auf Anfrage und vorherige Reservierung möglich (bei individuellen Touren gegen Aufpreis). Bitte geben Sie dies bei Bedarf bei der Buchung an und nennen Sie Ihren Kopfumfang/Ihre Hutgröße.

Bei allen individuellen Radreisen erhalten Sie zusätzlich zum Leihfahrrad folgende Ausstattung:
- Fahrradschloss (immer für zwei Räder ein faltbares Metallschloss sowie ein Seilschloss)
- Werkzeugset + Ersatzschlauch (für jede Buchung je ein Set für bis zu 6 Radler)
- Luftpumpe
- Kartenhalter (einer pro Buchung)

Bei allen geführten/halbgeführten Radreisen erhalten Sie zusätzlich zum Leihfahrrad folgende Ausstattung:
- Fahrradschloss (immer für zwei Räder ein Seilschloss)
Der Reiseleiter bzw. der Fahrer des Begleitfahrzeugs verfügen natürlich über Werkzeugsets und Luftpumpen.

Einreisebestimmungen baltische Staaten
Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen gehören seit 2004 zur EU und sind Mitglieder des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist