Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Schottland Kreuzfahrt in das Herz der Highlands - 11 Tage

> Flug (inkludiert) > Gruppenreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
LI-FKSchottland18
Terminwahl:
PREIS:
ab 4420 € pro Person

11-tägige Kreuzfahrt von Edinburgh zum Loch Ness und zu den Highlights der schottischen Westküste (inkl. Flug) .
Auf unserem Deutsch geführten Exklusiv-Charter entdecken Sie Schottlands Schönheiten zur besten Reisezeit! Entscheiden Sie sich für den September, der unter erfahrenen Schottland-Reisenden als bevorzugter Reisemonat gilt und mit spätsommerlichem Wetter aufwarten kann. Die komfortable MV Lord of the Glens führt Sie durch die offenen Gewässer der schottischen Küste und durch den gesamten Kaledonischen Kanal, der nicht nur die berühmten Lochs von Schottland verbindet, sondern auch mitten durch die sagenumwobenen Highlands führt. Erleben Sie historische Burgen und Schlösser, malerische Küstenorte und zauberhafte Gärten!

1. Tag Flug nach Edinburgh
Heute fliegen Sie von Frankfurt nach Edinburgh. Die zweitgrößte Stadt Schottlands wurde bereits zweifach zur UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte ernannt und bezaubert mit ihrem mittelalterlichen Charme. In der Neustadt von Edinburgh, die im 18. Jh. zwischen den prachtvollen Plätzen St. Andrew Square und Charlotte Square entstand, logieren Sie für 2 Nächte im Komfort-Hotel. Bei einem schmackhaften Willkommens-Dinner lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen. (A)

2. Tag Edinburgh
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine geführte Besichtigung durch die Innenstadt. Die Royal Mile verbindet Holyrood Palace, den schottischen Sitz der britischen Königin, mit dem berühmten Edinburgh Castle, das Sie auch von innen bestaunen. Später gehen Sie an Bord der königlichen Yacht Britannia – vierzig Jahre stand sie im Dienst Ihrer Majestät. Entdecken Sie die royalen Gemächer und die deutlich engeren Kabinen der Schiffs-Crew. (FMA)

3. Tag Auf in die Highlands!
Nach dem Frühstück fahren Sie per Bus in die romantischen Highlands in Richtung Inverness an Schottlands Ostküste. Eine der berühmtesten Burgen Schottlands besuchen Sie auf dem Weg dorthin. Das repräsentative, weiß verputzte, zinnen- und zimmerreiche Schloss Blair Castle, einst Sitz des Herzogs von Atholl, ist ein wahrer Publikumsmagnet – Sie werden schnell verstehen, warum. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine der schönsten Zugfahrten, die das Land zu bieten hat: Am blumengeschmückten Bahnhof von Pitlochry steigen Sie ein in den Zug, der durch das Hochland nach Inverness rollt. Am späten Nachmittag treffen Sie in dem Küstenort ein und beziehen Ihre Kabine auf der MV Lord of the Glens, Ihrem komfortablen schwimmenden Zuhause für die nächsten 7 Tage. Regionale Spezialitäten genießen Sie beim Begrüßungs-Dinner an Bord. (FMA)

4. Tag Von Inverness zum Loch Ness
Die letzte große Schlacht zwischen Schotten und Engländern ist im nationalen Gedächtnis tief verankert. Im Jahr 1745 standen sich auf dem Schlachtfeld von Culloden letztmalig Jakobiten und englische Truppen gegenüber. Am Ort des Geschehens erfahren Sie zahlreiche spannende Details, bevor Ihr Schiff in Inverness ablegt und gegen Mittag Ihre Kreuzfahrt durch den Kaledonischen Kanal beginnt, und zwar mit einem echten Höhepunkt: Die MV Lord of the Glens überquert den sagenumwobenen Loch Ness, dessen bekanntester Bewohner, Nessie, allerdings seltener aus dem See als in den Schlagzeilen auftaucht. Für herrliche Erinnerungsfotos kreuzt Ihr Schiff vor der malerischen Burgruine Urquhart Castle. In Fort Augustus legt Ihr Schiff für die Nacht an. (FMA)

5. Tag Ben Nevis und Glenfinnan-Viadukt
Entlang der von Bäumen gesäumten Laggan Avenue geht es weiter durch den Kanal nach Banavie, einem Dörfchen am Fuße von Großbritanniens höchster Erhebung, dem Ben Nevis. Sie bestaunen die vorüberziehende malerische Landschaft und darüber den Glenfinnan-Viadukt, den bereits Harry Potter mit dem Hogwarts Express passierte. (FMA)

6. Tag Schleusentreppe Neptune’s Staircase
Über die beeindruckende Neptune’s Staircase, acht miteinander verbundene Schleusen, fährt die Lord of the Glens in den Sound of Mull ein und erreicht den Hafen von Oban. Ihr Tagesziel ist nicht nur besonders reizvoll gelegen, sein Ruf als Seafood Capital Schottlands verheißt dem Fischfreund besondere Gaumenfreuden. (FMA)

7. Tag Isle of Iona und Tobermory
Von Oban setzen Sie zur Isle of Mull über. Vor Duart Castle kreuzt Ihr Schiff für Erinnerungsfotos, bevor Sie in Craignure an Land gehen und Ihr Ausflug zur Isle of Iona beginnt. Auf über 1.000 Jahre Geschichte kann Ihr heutiges Ziel zurückblicken. Im Jahr 563 gründete der irische Heilige Columban ein Männerkloster, das die Insel zu einem der Ausgangspunkte der Christianisierung Großbritanniens machte. Sie besuchen das mittelalterliche Kloster, Grabstätte von nicht weniger als 48 schottischen Königen. Am Nachmittag kreuzen Sie durch den Sound of Mull nach Tobermory. In der für seine bemalten Häuser bekannten Stadt können Sie in eigener Regie auf Entdeckungstour gehen. (FMA)

8. Tag Isle of Eigg
Mit einer herrlichen Sicht auf die Inseln der Inneren Hebriden gelangen Sie zur winzigen Isle of Eigg, die ganze 90 Einwohner zählt. Unterwegs können Sie Ausschau halten nach Seevögeln, die es hier in großer Vielfalt gibt; mit etwas Glück sehen Sie auch Delfine, Robben und Wale. Abends kommen Sie in Inverie am malerischen Loch Nevis an. Der Ort, in den keine Straßen führen, schmückt sich mit dem abgeschiedensten Pub Großbritanniens: The Old Forge. (FMA)

9. Tag Isle of Skye und Kyle of Lochalsh
Am Morgen fährt Ihr Schiff weiter durch die Meerenge von Armadale. Sie besuchen das McDonald-Clan-Zentrum und eine Reihe reizender Gärten. In Kyle of Lochalsh erreichen Sie den letzten Hafen Ihrer Kreuzfahrt. Vor hier starten Sie zu einem Ausflug in das hübsche Dorf Plockton und nach Eilean Donan Castle, das als Drehort zahlreicher Filme (u. a. James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug) weltbekannt wurde. (FMA)

10. Tag Cawdor Castle und Speyside-Whisky
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Crew und reisen nach Inverurie weiter. Das schottische Hochland mit seinen Bergrücken und Lochs begleitet Sie und bietet Ihnen nochmals beste Panoramablicke. Den Schauplatz des Todes von Duncan aus William Shakespeares Tragödie Macbeth sehen Sie während Ihrer Besichtigung von Cawdor Castle. Auch weniger literaturbegeisterte Gäste werden sich an der wertvollen Inneneinrichtung und der prächtigen Gartenanlage erfreuen. In der urigen Burgschänke wird heute zum Mittag bestens für Sie aufgetischt. Mit diesem Mahl sind Sie gut gestärkt für die nachfolgende Besichtigung einer der berühmten Whisky-Destillerien des Speyside. In einem historischen Landsitz in der Umgebung Aberdeens beziehen Sie Ihr Zimmer im Komfort- Hotel. Heute heißt es Abschied nehmen von Ihren Mitreisenden. Genießen Sie noch einmal ein festliches Menü in vertrauter Runde! (FMA)

11. Tag Rückflug von Aberdeen
Mit einer Stadtrundfahrt durch Aberdeen verabschieden Sie sich von Schottland. Entdecken Sie die historischen Seiten der Stadt aus Granit, wie z. B. die Colleges aus dem 19. Jh. und den mittelalterlichen Marktplatz, der sich fast unverändert mit dem Antlitz des 13. Jh. präsentiert. Vom Flughafen der Stadt treten Sie am Mittag Ihre Heimreise an. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Mindesteilnehmerzahl
40 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 52 Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

  • Linienflüge Frankfurt – Edinburgh und Aberdeen – Frankfurt in der Economy Class
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • 2 Übernachtungen im Komfort-Hotel in Edinburgh und 1 Übernachtung im Traditionshotel in Inverurie
  • Komfortable Busfahrten von Edinburgh nach Pitlochry und von Kyle of Lochalsh nach Aberdeen
  • Alle Transfers im Zielgebiet laut Reiseverlauf
  • Sämtliche Ausflüge und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Führung durch eine Whisky-Destillerie mit Kostprobe
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

MS Lord of the Glens

Details
  • Preis pro Person Standard-Kabine (James Watt-Deck)
    4420 €
  • Preis pro Person Standard-Kabine (David Roberts-Deck)
    4980 €
  • Preis pro Person Standard-Kabine (Alexander Graham Bell-Deck)
    5550 €
  • Preis pro Person Superior-Kabine (David Roberts-Deck)
    5550 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Aufpreis Einzelkabine Standard-Kab. (James Watt-Deck) p.P.
    2490 €
  • Aufpreis Einzelkabine Standard-Kab. (David Roberts-Deck) p.P.
    2980 €
  • Aufpreis für Flüge ab/bis zu anderen deutschen Flughäfen p.P.
    170 €

MS Lord of the Glens

MS Lord of the GlensMS Lord of the GlensKabinenbeispiel Standard Kabine auf der MS Lord of the GlensLounge auf der MS Lord of the GlensMS Lord of the Glens

Leben an Bord:
Die 1998 gebaute MV Lord of the Glens ist im Stil einer großen Yacht gestaltet. Für ein Schiff ihrer Klasse verfügt sie über großzügig bemessene Decks mit viel Platz für das gesellige Beisammensein der Gäste.

Verpflegung:
Je nach Tageszeit stehen in der Lounge Kaffee, Tee und Gebäck für Sie bereit oder Sie nutzen das Getränkeangebot der Bar. Im vorderen Teil der Lounge haben Sie zudem einen hervorragenden Panoramablick in Fahrtrichtung. Bei gutem Wetter stehen Ihnen zwei Terrassen mit Stühlen für den Aufenthalt an der frischen Luft zur Verfügung. Mittag- und Abendessen werden als köstliche 3-Gänge-Menüs serviert. Mehrere Hauptgerichte, die gerne auch als halbe Portion serviert werden, stehen für Sie zur Wahl. Köstliche Drinks begleiten diese kulinarischen Spezialitäten zu den Mahlzeiten im Restaurant des Schiffes, das dem Stil eines Grandhotels nachempfunden ist.

Annehmlichkeiten
In einem vergleichbaren Stil präsentieren sich die 27 mahagonigetäfelten Außenkabinen für maximal 52 Gäste, die mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet sind: Aussichtsfenster (Bullauge im Unterdeck), Frisiertisch und Stuhl, Föhn, Satelliten-TV, individuell regulierbarer Heizung und Klimaanlage, Safe, Musikanlage, Haustelefon, geräumigem Kleiderschrank und Bad mit Dusche.

Kabinenkategorien 
Oberdeck (Alexander Graham Bell-Deck)
6 Standardkabinen mit Fenster, privater Dusche und WC (ca. 9 m²)

Mitteldeck (David Roberts-Deck)
14 Standardkabinen mit Fenster, privater Dusche und WC (ca. 10 m²)

3 Superiorkabinen mit Fenster, Klimaanlage, privater Dusche und WC (ca. 12 m²)

Unterdeck (James Watt-Deck)
4 Standardkabinen mit Bullauge, privater Dusche und WC (ca. 9 m²)
 

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Einreisebestimmungen Großbritannien
Großbritannien (England, Wales, Schottland) ist Mitglied der EU, nicht aber des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsbürger einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte jeweils bei der betreffenden Botschaft. Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de

Gesundheitsbestimmungen:
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de

© 2017 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist