Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Als Randonneur durchs Baltikum - 16 Tage

> Fähre (inkludiert) > Kleingruppenreise > Schwierigkeitsgrad 4
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-2021+SR-RAND21
Terminwahl:
13.08.2021 - 28.08.2021
PREIS:
ab 2698 € pro Person

NEU: 16-tägige geführte Radreise ab Tallinn / bis Klaipeda (inkl. Fähre ab Lübeck-Travemünde / bis Kiel).

  • Leserreise in Kooperation mit der RADtouren
  • Randonneur-Tour für erfahrene TourenradlerInnen
  • ca. 1.100 Kilometer durch das Baltikum von Nord nach Süd
  • unberührte Landschaften, urige Städtchen
  • drei Übernachtungen auf traditionellen Gutsanlagen
  • inkl. Fähranreise

Von Estlands mittelalterlicher Hauptstadt Tallinn bis zu den Dünen der Kurischen Nehrung in Litauen führt Sie diese sportive Tour durch weite Landschaften und auf den Spuren der Hanse. Drei Übernachtungen auf historischen Gutsanlagen entführen Sie dabei in vergangene Zeiten.
Die drei baltischen Staaten durchfahren Sie in weiten Teilen auf dem Europa-Radweg 1. Das Besondere: Es ist eine Radtour für erfahrene TourenfahrerInnen, die sich auch für Tagesetappen von mehr als 100 Kilometern begeistern können und den Gepäcktransport nicht scheuen. Wenn Sie am Ende der Tour in Klaipeda an Bord gehen, können Sie also sagen, dass Sie jeden Meter der gut 1.100 Kilometer selbstgefahren sind. Eine tolle und spannende Radreise, ganz im Stile der Randonneure!

Tourencharakter:
Die Reise richtet sich an routinierte TourenradlerInnen mit Kondition für lange Tagesetappen von 100 und auch mehr Kilometern. Sie fahren meist auf ruhigen, asphaltierten Landstraßen. Die bei Gruppenreisen sonst üblichen Zwischentransfers lassen wir aus, so fahren Sie also selbst in die Städte hinein und auch wieder hinaus. Dabei müssen Sie sich - wie überall - auf etwas stärkeren Verkehr einstellen. Sie nutzen für die Reise Ihr eigenes, reisetaugliches Rad. Ihr Gepäck transportieren Sie, ganz in der Tradition der Randonneure, selbst.
Begleitet wird die Reise von Carsten Okkens aus dem Schnieder-Team, außerdem fährt ein Redakteur der RADtouren mit.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Lübeck-Travemünde, Treffen am Skandinavien-Kai und Einschiffung ab 22.00 Uhr. Abfahrt in Richtung Helsinki in der Nacht (ca. 3.00 Uhr). Übernachtung an Bord.

2. Tag: Auf See
Genießen Sie die ruhige Überfahrt und den Tag auf See. Bei einem ausgiebigen Brunch lernen Sie die Gruppe kennen. Übernachtung an Bord.

3. Tag: Helsinki - Tallinn (ca. 22 km)
Ankunft am frühen Morgen in Helsinki (ca. 9.00 Uhr). Per Rad fahren Sie vom Fährhafen Helsinki-Vuosaari zum Hafen nahe der Innenstadt für die Überfahrt nach Tallinn. Ankunft in der estnischen Hauptstadt gegen Nachmittag und Einchecken im Hotel. Dann haben Sie Gelegenheit für eine Erkundung in der schönen Altstadt. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie das mittelalterliche Stadtbild mit seinen verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und den spitzgiebeligen Kaufmannshäusern. Die Unterstadt mit seinen engen Gassen und alten Handelshäusern gehört ebenso dazu wie die Oberstadt mit dem Dom und der Alexander-Newski-Kathedrale. Die grundsolide Stadtmauer und die massiven Wehrtürme versetzen Sie in eine andere Zeit. Abendessen und Übernachtung in Tallinn.

4. Tag: Tallinn - Lahemaa-Nationalpark (ca. 105 km)
Über den Olympia-Hafen Pirita verlassen Sie die Stadt, stoppen kurz an der Ruine des Birgittenklosters und gelangen am Fernsehturm und dem Industriehafen Muuga vorbei in ruhige Gefilde, passieren den Jägala-Wasserfall und nehmen Kurs auf den Lahemaa-Nationalpark. Vorbei an den alten baltendeutschen Gutsanlagen von Palmse und Sagadi erreichen Sie das Gut Vihula (Viol), Ihr heutiges Quartier. Abendessen und Übernachtung in Vihula.

5. Tag: Lahemaa-Nationalpark - Peipussee (ca. 121 km)
Zunächst steuern Sie das Städtchen Rakvere (Wesenberg) an. Hier statten Sie der erhaben, auf dem Burgberg gelegenen Ordensburg-Ruine aus dem 13. Jahrhundert einen Besuch ab. Auf Nebenstrecken fahren Sie durch kleinste Dörfer und vorbei an einsamen Gehöften an das Ufer des riesigen Peipussee. Er ist gut siebenmal so groß wie der Bodensee und durch seine Mitte verläuft die Grenze zu Russland. Sie fahren einige Kilometer entlang des Ufers und erreichen Mustvee. Abendessen und Übernachtung in Mustvee.

6. Tag: Peipussee - Tartu (ca. 92 km)
Südwärts folgen Sie heute zu großen Teilen dem Seeufer. In Alatskivi machen Sie einen Fotostopp am Schloss, dessen architektonisches Vorbild Schloss Balmoral in Schottland ist. Anschließend durchfahren Sie die am Peipussee gelegenen "Zwiebeldörfer“ Kolkja, Kasepää und Varnja. Seit dem 17. Jahrhundert siedeln hier russische Altgläubige, die einst als Flüchtlinge hierherkamen. Der Titel "Zwiebeldörfer“ rührt vom traditionellen Zwiebel-Anbau her. Ihr Tagesziel ist Tartu, die ehemalige Hansestadt Dorpat. Vor dem Abendessen machen Sie einen kleinen Erkundungsgang vorbei an Universität, Rathausplatz, Domruine und der wegen ihrer Terrakotta-Figuren einzigartigen Johanniskirche. Abendessen und Übernachtung in Tartu.

7. Tag: Tartu - Valga (ca. 90 km)
Südlich von Tartu durchfahren Sie die hügelige Landschaft der "Estnischen Schweiz“. Das Städtchen Otepää ist ein beliebtes Trainingszentrum und Wintersport. Bald darauf erreichen Sie den Pühajärv (Heiligensee), der zu einem Badestopp einlädt. Das im gotischen Stil erbaute Schloss Sangaste ist einen Besuch und einen Kaffeestopp wert. Anschließend steuern Sie Ihr Tagesziel an, die geteilte Grenzstadt Valga, deren anderen Hälfte als Valka in Lettland liegt. Abendessen und Übernachtung in Valga.

8. Tag: Valga - Sigulda (ca. 115 km)
Nach dem Frühstück rollen Sie über die Grenze nach Lettland und auf einer waldreichen Strecke auf Valmiera, am Ufer der Gauja, zu. Von der im Nordischen Krieg 1702 zerstörten Ordensburg der einstigen Hansestadt zeugen nur noch Mauerreste. Gönnen Sie sich eine Pause mit Blick auf die mehr als 700 Jahre alte St.-Simeons-Kirche. Über Straupe (schon wieder eine ehemalige Hansestadt, Fotostopp am malerischen Schloss Groß-Roop) erreichen Sie Turaida und damit den Gauja-Nationalpark. Vom Burgturm der Ordensburgruine ergibt sich ein fantastischer Ausblick über das Tal der Gauja. Die letzten Meter führen Sie über einen kurzen, aber zugebenermaßen etwas fiesen Anstieg nach Sigulda und zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Sigulda.

9. Tag: Sigulda - Riga (ca. 86 km)
Heute geht es zunächst nach Saulkrasti, ein beliebter Urlaubsort an die Rigaer Bucht, bevor Sie über kleine Vororte Richtung Riga einschwenken. Teilweise müssen Sie dies auf etwas lebhafteren Straßen tun, aber so ist es eben oft, wenn man in Großstädte hineinfährt. Schlussendlich steuern Sie Ihr Hotel im Herzen der Rigaer Altstadt an. Abendessen und Übernachtung in Riga.

10. Tag: Riga
Ein Radfreier Tag. Heute kümmern Sie sich ganz und gar um die lettische Hauptstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und erleben die quirlige Atmosphäre der baltischen Metropole. Auf einem geführten Rundgang erkunden Sie die Altstadt mit so wichtigen Punkten wir dem Schwarzhäupterhaus, dem Rigaer Dom, der Petrikirche, dem Schwedentor und dem Pulverturm. Später warten dann die berühmten Jugendstilgebäude in der Albert- und der Elisabethstraße auf Sie. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht ein Museumsbesuch? Oder ein wenig Café-Hopping? Abendessen und Übernachtung in Riga.

11. Tag: Riga - Jaunmokas (ca. 80 km)
Über die Daugava und entlang der alten Bahnstrecke steuern Sie das Seebad Jurmala vor Rigas Toren an. Der gut 30 Kilometer lange Sandstrand und die hübschen Häuser im Bäderstil machen Jurmala auch heute noch zu einem beliebten Urlaubsort. Sie können sich ein wenig Zeit nehmen und sich vielleicht auch ein Bad in der Ostsee gönnen. Durch den Kemeri-Nationalpark gelangen Sie zum Gut Slokenbek, das mehr durch Wehrhaftigkeit als Eleganz beeindruckt. In der Kreisstadt Tukums geht es beschaulich zu. Von hier steuern Sie Ihr Quartier im nahegelegenen Jaunmokas an. Abendessen und Übernachtung in Jaunmokas.

12. Tag: Jaunmokas - Skrunda (ca. 124 km)
Durch die sanft hügelige Landschaft von Kurland fahren Sie nach Kuldiga (Goldingen). Das kleine Städtchen wird wegen seines ursprünglichen Zentrums gerne als historische Kulisse für Dreharbeiten genutzt. Gleichzeitig spannt sich hier die längste, mit dem Auto (und natürlich dem Fahrrad) befahrbare Backsteinbrücke Europas über die Venta. Die Stromschnellen der Venta sind mit bis zu 275 Metern die breitesten Europas. Weiter südlich steuern Sie auf Ihr Tagesziel hin, das Örtchen Skrunda (Schrunden), dem erst 1996 das Stadtrecht zuteilwurde. Abendessen und Übernachtung in Skrunda.

13. Tag: Skrunda - Palanga (ca. 127 km)
Heute fahren Sie weiter durch Kurland (heute Kurzeme) und steuern auf Litauen zu, das Sie bei Skuodas erreichen. Durch weite Landschaften Zemaitijas gelangen Sie nach Palanga, ein beliebtes Ostseebad. Neben dem Schloss, das u.a. ein Bernsteinmuseum beherbergt, sind der Birutepark, die Flaniermeile Basanavicius gatve und die 470 Meter lange Seebrücke einen Bummel wert. Abendessen und Übernachtung in Palanga.

14. Tag: Palanga - Kurische Nehrung (ca. 80 km)
Auf dem Ostseeküstenradweg steuern Sie Klaipeda (Memel) an. Sie schauen sich kurz im Zentrum um - hier liegen der Theaterplatz mit Ännchen-von-Tharau-Brunnen, die alte Post, Fachwerkhäuser und alte Speicher - bevor Sie mit einer kurzen Fährfahrt auf die Kurische Nehrung übersetzen. Die Kurische Nehrung ist eine knapp 100 Kilometer lange Halbinsel, die das Kurische Haff von der Ostsee trennt. Kiefernwälder und zum Teil riesige Dünen prägen die Landschaft. Die nördliche Hälfte gehört zu Litauen, die südliche zum russischen Kaliningrader Gebiet. Unser Tagesziel ist Nida (Nidden). Das ehemalige Fischerdorf ist damals wie heute ein beliebtes Reiseziel, das schon viele Maler und Schriftsteller anzog. Abendessen und Übernachtung in Nida.

15. Tag: Kurische Nehrung - Klaipeda (ca. 60 km)
Am Vormittag bringt Sie ein Schiff über das Kurische Haff in das sogenannte Memelland. Vorbei an alten Dörfern wie Kintai (Kinten) gelangen Sie über Priekule (Prökuls) wieder zurück nach Klaipeda, wo Sie am Abend auf der Fähre nach Kiel einchecken. Abendessen und Übernachtung an Bord.

16. Tag: Ankunft in Kiel
Den Abschluss Ihrer Reise bildet ein ruhiger Tag auf See, bevor die Fähre gegen 17.00 Uhr in Kiel festmacht.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
Maximale Gruppengröße: 14 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhr- und Tageszeiten vorbehaltlich Änderungen.

  • Fährpassagen Lübeck-Travemünde - Helsinki und Klaipeda - Kiel in 2-Bett-Kabine innen (Etagenbetten) mit Dusche/WC (ohne Bordverpflegung)
  • Fährpassage Helsinki - Tallinn (ohne Kabine)
  • Radtransport auf den Fähren
  • Halbpension auf der gesamten Reise, inkl. der Fährpassagen (beginnend mit dem Frühstück am 2. Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag)
  • 12 Übernachtungen in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC in Hotels der 3-/4-Sterne-Kategorie
  • ein Schnieder-Reisebegleiter
  • Stadtrundgänge in Tallinn, Riga und Nida
  • Schifffahrten Klaipeda - Kurische Nehrung und Kurische Nehrung - Memelland inkl. Radtransport
  • Eintritte: Gut Palmse, Rigaer Dom, Thomas-Mann-Haus
  • Informations- und Kartenmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:
--

13.08.2021 - 28.08.2021 | 16 Tage

Hotel laut Ausschreibung

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Innenkabine
    2698 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer und 2-Bett-Außenkabine
    2798 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Innenkabine
    3568 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer und 1-Bett-Außenkabine
    3708 €

Hotel laut Ausschreibung

Fähre - 2 Nächte
Tallinn - 1 Nacht - L‘Ermitage (****)
Lahemaa - 1 Nacht - Vihula Manor (****)
Mustvee - 1 Nacht - Ankur (***)
Tartu - 1 Nacht - Dorpat (***)
Valga - 1 Nacht - Metsis (***)
Sigulda - 1 Nacht - Hotel Sigulda (***)
Riga - 2 Nächte - Hotel Justus (****)
Jaunmokas - 1 Nacht - Jaunmoku Pils (***)
Skrunda - 1 Nacht - Skrunda Manor (****)
Palanga - 1 Nacht - Grand Baltic Dunes (****)
Nida - 1 Nacht - Hotel Nidos Banga (***)
Fähre - 1 Nacht

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Anreise
Die An- bzw. Abreise per Fähre ab Lübeck-Travemünde und bis Kiel sowie der Fahrradtransport auf den Fähren sind bereits im Preis enthalten.

Hafenwechsel in Helsinki
Für die Fährpassage von Deutschland nach Estland (oder umgekehrt) ist ein Wechsel der Fähre bzw. des Fährhafens in Helsinki notwendig. Die Fähren von und bis Deutschland fahren den Außenhafen Helsinki-Vuosaari an, die Fähren von und nach Tallinn legen von den nahe der Innenstadt gelegenen Häfen ab. Diese Strecke von insgesamt etwa 16 km legen Sie mit Ihrem Pkw oder Motorrad, mit dem Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück. Genauere Informationen dazu erhalten Sie von uns mit den Reiseunterlagen. Näheres finden Sie auch in unseren Hafeninformationen unter www.schnieder-reisen.de/hafeninformationen/informationen-zum-faehrhafenwechsel-in-helsinki/

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen
Nähere Angaben zu den Einreisebestimmungen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/einreisebestimmungen

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

 

 

Fragen zur Reise?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail:

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit zurück:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie kontaktieren zu können. Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

© 2021 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist