Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
040 / 380 20 60
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Baltikum auf Schienen - 10 Tage

> Bahnreise > Kleingruppenreise > Optionale Leistungen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-19+SR-DT-BAASCH19
Terminwahl:
19.06.2019 - 28.06.2019
PREIS:
ab 749 € % pro Person

NEU: 10-tägige halbgeführte Bahnreise ab Vilnius / bis Tallinn

Die baltischen Länder arbeiten gemeinsam mit der Europäischen Union am Projekt "Rail Baltica“: Diese Eisenbahnlinie soll bis 2023 fertiggestellt werden und Warschau, Kaunas, Vilnius, Riga und Tallinn miteinander verbinden. Einige Strecken und viele Züge sind bereits erneuert. Zeit für eine erste Probefahrt!
Diese Bahnreise durch das Baltikum ist eine Erlebnisreise - ideal für Bahnliebhaber, aber auch für umweltbewusste Menschen. Eine Reise per Linienzug erlaubt Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung. Viel Zeit zur freien Verfügung erlaubt, die Länder unmittelbar kennenzulernen. Geführte Besichtigungen und organisierte Transfers ergänzen den individuellen Reisestil.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise nach Vilnius. Am Abend Treffen mit der Reiseleitung und Besprechung des Programms. Übernachtung in Vilnius.

2. Tag: Vilnius
Sie entdecken die litauische Hauptstadt auf einem Stadtrundgang und besuchen zudem das Eisenbahnmuseum. Am Nachmittag Fahrt nach Trakai, mittelalterliche Hauptstadt Litauens, mit der einzigartigen Inselburg. Eine kleine Bimmelbahn bringt Sie vom Bahnhof ins Herz der Stadt. Fakultativ: Verkostung der traditionellen Karäer-Spezialität Kibinai – Fleischpasteten mit Hammel- und Rindfleisch, dazu passt "Krupnikas“, der typische Honig-Kräuter-Likör. Übernachtung in Vilnius.

3. Tag: Vilnius – Klaipeda (Bahn ca. 300 km)
Eine etwa 4-stündige Bahnfahrt bringt Sie von der Hauptstadt an die Ostseeküste. Transfer zum Hotel und Altstadtrundgang in Klaipeda. Die ehemalige Kreisstadt Memel erlangte nicht nur als das “Tor zur See” Bedeutung, sondern ist auch wegen der historischen Altstadt mit den Fachwerkhäusern weithin bekannt. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Simon-Dach-Brunnen mit dem "Ännchen von Tharau“. Fakultativ: litauisches Abendessen mit Bierverkostung. Übernachtung in Klaipeda.

4. Tag: Klaipeda
Heute haben Sie Zeit, Klaipeda auf sich wirken zu lassen. Dieser Tag steht für Entdeckungen in Eigenregie zur Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug per Bahn nach Kretinga, ca. 30 km von Klaipeda entfernt, Kretinga ist für das ehemalige Herrenhaus mit dem sehenswerten Wintergarten des Grafen Tiškevičius bekannt. Oder Sie unternehmen einen Ausflug mit dem öffentlichen Bus auf die Kurische Nehrung, die mit ihrer einzigartigen Landschaft in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Sie könnten auch das Delfinarium an der Spitze der Kurischen Nehrung besuchen. Zu all den individuellen Ausflugsmöglichkeiten wird Sie Ihre Reiseleitung vor Ort beraten. Übernachtung in Klaipeda.

5. Tag: Klaipeda – Siauliai – Riga (Bahn ca. 160 km, Bus ca. 130 km)
Eine etwa 2-stündige Bahnfahrt bringt Sie nach Siauliai. Dort besuchen Sie den "Berg der Kreuze“ – eine berühmte Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Größen. Per Bus geht es weiter in die lettische Hauptstadt. Übernachtung in Riga.

6. Tag: Riga
Sie unternehmen eine Altstadtbesichtigung in Riga und entdecken bei einem Rundgang auch das Jugendstilviertel in der Neustadt. Ein Besuch im Rigaer Bauernmarkt mit seinen riesigen Markthallen rundet die Erkundungstour ab. Fakultativ: Mittagsimbiss im Markt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Fakultativ: Bootsfahrt auf der Daugava und auf den Kanälen der Stadt. Alternativ könnten Sie einen individuellen Ausflug ans Meer unternehmen – mit einem landestypischen Elektrozug könnten Sie in den Badeort Jurmala mit den hübschen Holzvillen und den langen Sandstränden fahren. Übernachtung in Riga.

7. Tag: Riga – Sigulda (Bahn ca. 60 km)
Eine kurze Bahnfahrt bringt Sie von Riga nach Sigulda und damit in den Gauja-Nationalpark. Der Park erstreckt sich im Flusstal der Gauja, zweitgrößter Fluss Lettlands. Den für baltische Verhältnisse steilen Abhängen verdankt das Gebiet seinen Namen “Livländische Schweiz”. Übernachtung in Sigulda.

8. Tag: Sigulda – Valga – Tartu (Bahn ca. 120 km, Bus ca. 100 km)
Zugfahrt nach Valga. Die estnische Grenzstadt heißt auf lettischer Seite Valka. Dann Weiterfahrt mit dem Bus oder Zug (je nach Fahrplan) nach Tartu. Das ehemalige Dorpat ist die zweitgrößte Stadt Estlands. Die seit 1632 existierende Universität von Tartu hatte und hat einen entscheidenden Einfluss auf das estnische Geistesleben. Während des Altstadtrundgangs sehen Sie u.a. das Universitätshauptgebäude, den Rathausplatz mit dem Schiefen Turm und das Gustav-Adolph-Denkmal. Übernachtung in Tartu.

9.Tag: Tartu – Tallinn (Bahn ca. 180 km)
Vormittags Bahnfahrt nach Tallinn. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Die wunderbar erhaltene mittelalterliche Stadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Urige Kopfsteinpflasterstraßen, die mächtige Stadtmauer und die bezaubernde Architektur sind einfach hübsch anzusehen. Außerdem Besuch der Katharina-Gilde und Treffen mit Glas-, Keramik- und Lederkünstlern in ihren Werkstätten. Fakultativ: Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant, natürlich mit einem Gläschen des berühmten Likörs Vana Tallinn. Übernachtung in Tallinn.

10.Tag: Abreise
Individuelle Heimreise.

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Gruppengröße: 15 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhrzeiten vorbehaltlich Änderungen.

Sie können bei dieser Reise Mahlzeiten und Ausflüge zubuchen. Näheres dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Alternativ können Sie Ihre Reise auch um einen individuellen Aufenthalt in Helsinki und/oder St. Petersburg ergänzen. St. Petersburg ist per Bahn an Helsinki und Tallinn angeschlossen. Von Tallinn nach Helsinki gelangen Sie mit einer kurzen Fährfahrt.

  • 9 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • Frühstück
  • 6 Bahnfahrten lt. Programm in der 2. Klasse
  • Fahrten und Transfers im modernen Reisebus/Kleinbus lt. Programm
  • deutschsprachige örtliche Reiseleitung für die Transfers (nicht in der Bahn)
  • alle Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Eintrittsgelder: Eisenbahnmuseum und Burg Turaida
  • Informationsmaterial
  • ein Reisebuch pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen:
An- und Abreise*, Flughafentransfers*, fakultative Ausflüge und Besichtigungen*
* zubuchbar

19.06.2019 - 28.06.2019 | 10 Tage

Hotel laut Ausschreibung

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    799 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2018
    749 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    1129 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2018
    1079 €

Abfahrtsorte

  • z.B. An- und Abreise erfolgt in eigener Regie -
    0 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Mittagsimbiss Riga
    12 €
  • Litauisches Abendessen in Klaipeda
    26 €
  • Bootsfahrt in Riga
    18 €
  • Abendessen in Tallinn
    29 €
  • Transfer Hotel in Tallinn - Flughafen Tallinn
    30 €
  • Transfer Flughafen Vilnius - Hotel in Vilnius
    30 €
  • Mittagsimbiss in Trakai
    13 €

Hotel laut Ausschreibung

Vilnius – 2 Nächte – Hotel Ivolita (***)
Klaipėda – 2 Nächte – Hotel Old Mill (***)
Riga – 2 Nächte – Hotel Ibis Riga Centre (***)
Sigulda – 1 Nacht – Hotel Sigulda (***)
Tartu – 1 Nacht – Hotel Tartu (***)
Tallinn – 1 Nacht – Hotel Rixwell Old Town (***)

oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Anreise
Die Reise wird ohne Flug und Flughafentransfers angeboten. Gerne können Sie über uns den Flug (verschiedene Abflughäfen sind möglich) und die Transfers hinzubuchen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Preisteil der Reise.
Die Flughäfen von Vilnius und Tallinn liegen nur wenige Kilometer außerhalb der Stadtzentren und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln angeschlossen (Bus, Zug), sodass Sie auch diese nutzen können.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen baltische Staaten
Die baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen gehören zur EU und sind Mitglieder des Schengen-Raumes. Für die Einreise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Personalausweis oder Reisepass jeweils mit ausreichender Gültigkeit. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

© 2018 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Hellbrookkamp 29 | D - 22177 Hamburg | Telefon: 040 / 380 20 60 | powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk