Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Kamtschatka und Russlands wilder Osten - 18 Tage

> Flug (inkludiert)
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-20+LI-K-RWO
Terminwahl:
24.06.2020 - 11.07.2020
PREIS:
ab 11450 € pro Person

18-tägige Schiffsreise mit 15-tägiger Expeditions-Kreuzfahrt von Japan nach Kamtschatka.

  • Außergewöhnliche Route durch Russlands Fernen Osten: Sachalin, Kurilen, Ochotsk, Magadan und Kamtschatka
  • 15 Tage an Bord des luxuriösen Expeditionsschiffes Le Soléal
  • Kamtschatka intensiv: Spektakuläre Natur vor schneebedeckten Vulkanen
  • Auf dem Krutogorowa-Fluss ins kaum erschlossene Innere von Kamtschatka
  • Faszinierende Inselwelt der Kurilen: Eine Kette von Vulkanen im Meer
  • Exkursion zu Russlands größten Kolonien von Seelöwen und Seebären
  • Sachalins Norden: Beste Chancen, Grauwale zu sichten
  • Eldorado für Ornithologen: Alke, Möwen, Lummen, Sturmvögel und Riesenseeadler
  • Ochotsk, Magadan, Petropawlowsk: Kosaken, Archipel Gulag und der Aufbruch in die Moderne
  • Sachalin und Kamtschatka: Auf den Spuren von Sibiriens Ureinwohnern

Entdecken Sie mit der wunderschönen Yacht Le Soléal das Ochotskische Meer und die sagenumwobene Halbinsel Kamtschatka, das wilde Land der feuerspeienden Vulkane. Es erwartet Sie eine Wildnis von überwältigender Schönheit: Seeadler ziehen majestätisch ihre Kreise, Scharen von Alken bevölkern bizarre Steilklippen, Seelöwen und Walrosse dösen in der Sonne, Wale und Orcas tauchen aus den Tiefen des Ozeans auf, und riesige Kamtschatka-Braunbären fischen am Wasser. Nur wenige Reisende haben all das vor Ihnen gesehen, dessen können Sie gewiss sein.

1. Tag Flug nach Japan
Heute fliegen Sie von Deutschland nach Sapporo

Übernachtungsort: Flugzeug

2. Tag Willkommen in Fernost!
Gegen Mittag landen Sie auf Hokkaido. Eine kurze Fahrt bringt Sie in die Hafenstadt Otaru, wo Sie Ihr Zimmer im KomfortHotel beziehen

Übernachtungsort: Otaru

3. Tag Leinen Los!
Heute fahren Sie zum Hafen, wo Sie die Crew an Bord der luxuriösen Yacht Le Soléal bereits erwartet. Abends heißt es: Leinen los! Die kommenden 14 Nächte logieren Sie edel in Ihrer Kabine an Bord. (FA)

Übernachtungsort: Le Soléal

4. Tag Insel Sachalin
Morgens erscheinen Sachalins bewaldete Hügel am Horizont. Russlands größte Insel übertrifft mit 72.500 km² flächenmäßig sogar Bayern. Von einem Aussichtspunkt blicken Sie über die weite Bucht des Hafens Korsakow und erkunden anschließend die Inselhauptstadt Juschno-Sachalinsk. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

5. Tag Seebären und Seelöwen
Entlang Sachalins Ostküste gelangen Sie zur kleinen Insel Tyuleni, zu Deutsch: Seelöwe. Der Name ist Programm: Eine der größten Seelöwenkolonien Russlands ist hier zu Hause. Mit etwas Glück kommen die neugierigen Tiere ganz nah ans Zodiac, um die Besucher zu begrüßen - ein einmaliges Spektakel! (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

6. Tag Fischer und Ureinwohner
Ihr Ankerplatz, die dicht bewaldete NabilskijBucht, liegt an Sachalins Nordostküste. Fischerei ist die traditionelle Aktivität in dieser Region, und die üppige Natur bietet Ihnen herrliche Wandermöglichkeiten. Unterwegs besuchen Sie archäologische Stätten der indigenen Ureinwohner. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

7. Tag Auf den Spuren von Moby Dick
Schließlich erreichen Sie die einsame Piltun-Bucht ganz im Norden Sachalins. Früher waren die Küsten des Ochotskischen Meeres ein bevorzugtes Jagdrevier amerikanischer Walfänger. Diese Zeiten sind allerdings lange vorbei. Mit Zodiacs fahren Sie auf die flachen Gewässer der Piltun-Bucht hinaus, Heimat mächtiger Grauwale. Diese Meeressäuger erreichen eine Länge von bis zu 15 m und ein Gewicht von mehr als 30 Tonnen! Hier lebt aber auch eine Vielzahl von Seevögeln, wie die Aleuten-Seeschwalbe und der Riesenseeadler, einer der mächtigsten Raubvögel der Welt. Er verbringt den Sommer auf Sachalin und überwintert in Japan auf der Halbinsel Shiretoko. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

8. Tag Alle Vögel sind schon da
Wie der Rücken eines schlafenden Drachen taucht ein steiler Felsen turmhoch aus dem Ochotskischen Meer auf: die unbewohnte Insel Iony. Unbewohnt? Mitnichten. Lummen, Dreizehenmöwen, Bart-, Zwerg- und Rotschnabelalke bevölkern jeden verfügbaren Platz an den Steilklippen, während riesige Stellersche Seelöwen die wenigen Felsenstrände bewachen. Mit Zodiacs umrunden Sie die Insel und genießen die spektakuläre Natur. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

9. Tag Ochotsk - Hafen am Ende der Welt
1647 gründeten Kosaken auf ihrem Eroberungszug durch Sibirien die Siedlung Ochotsk an der Mündung des Flusses Ochota in den Pazifik. Im 18. Jh. machte hier der berühmte Vitus Bering halt. Die Stadt liegt malerisch auf einer Halbinsel und lebt vom Hafen und der Fischerei. Hier begrüßt man Sie mit authentischer sibirischer Gastfreundschaft, denn Fremde sind selten. Die Umgebung bevölkern Robben, Seelöwen und Braunbären. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

10. Tag Im Land der Verbannten
Der Vormittag gebührt der Hafenstadt Magadan, Synonym für Stalins Archipel Gulag. Die Maske der Trauer, ein 15 m hohes Monument, thront auf einem Hügel hoch über der Stadt und symbolisiert die ewige Trauer um die Opfer der Stalin-Ära. Im Inneren des Denkmals befindet sich die Nachbildung einer typischen Gefängniszelle aus dieser Zeit. Heute ist Magadan einer der bedeutendsten Häfen Ostsibiriens. Diesen Aufbruch spiegeln die goldenen Kuppeln seiner Kathedrale, der größten Kirche in Russisch-Fernost. Südlich von Magadan ragen die dunklen Felsen der Insel Zawialow aus dem Ozean. Der ehemalige Walfangstützpunkt ist heute ein Naturparadies mit sibirischen Zwergpinien und -birken. Vielleicht können Sie vom Zodiac aus die riesige Brutkolonie der Stellerschen Seelöwen beobachten. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

11. Tag Kamtschatka
Land in Sicht! Heute erblicken Sie erstmals die Küsten der riesigen Halbinsel Kamtschatka, Land der Braunbären und Vulkane. Und es geht gleich hinein ins betörend schöne Landesinnere, denn Ihr Schiff ist klein genug, um in den Fluss Krutogorowa einzufahren. Sein riesiges Überschwemmungsgebiet ist eine Welt für sich, der ideale Lebensraum für zahlreiche Vogel- und Fischarten. Halten Sie Ausschau nach fetten Lachsen und nach Seeadlern, die über Ihrem Kopf majestätische Kreise ziehen. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

12. Tag Auf den Kurilen
Direkt vor Kamtschatkas Südküste reihen sich die spektakulären Kurilen-Inseln aneinander und trennen das Ochotskische Meer vom Pazifik. Hier erhebt sich wie mit dem Lineal gezogen der 2.339 m hohe Vulkankegel der kreisrunden Insel Atlasovo aus dem Ozean. Er inspirierte zahlreiche Sagen und Legenden. Auf Ihrem Landgang bestaunen Sie Lavastrände und bizarre Tuffsteinfelsen, über Ihnen kreisen vermutlich Falken und Bussarde. Die heute unbewohnte Insel war in der Sowjet-Zeit ein Frauenstraflager. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

13. Tag Vulkane im Meer
Auch die Insel Anziferow ist ein unbewohnter, kreisrunder Vulkan und gehört zur nördlichen Kurilen-Gruppe. Auf Exkursionen an Land und zur See erkunden Sie die unberührte Natur, in der sich Stellersche Seelöwen, Eissturmvögel, Gelbschopflunde und zahllose andere Wildtiere pudelwohl fühlen. Ihr Tagesziel ist der winzige Archipel Ostrova Ptichi vor der Südküste Kamtschatkas. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

14. Tag Im Reich der Braunbären
Zurück auf Kamtschatka erkunden Sie heute die Kambalnaja-Bucht, ein leuchtend grünes Paradies, durchzogen von klaren Seen und kalten Sturzbächen, der ideale Lebensraum für Kamtschatka-Braunbären. Mit etwas Glück beobachten Sie erwachsene Bären und ihre Jungen. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

15. Tag Seen und Vulkane
Mit Zodiacs erkunden Sie die Vestnik-Bucht, Teil des Naturparks Südkamtschatka und UNESCO-Welterbe. Vor der Kulisse schneebedeckter Vulkanriesen bevölkern Brillenteiste, Polarfüchse und Braunbären Küsten und Wälder. Die Flüsse sind randvoll mit Fischen. Die Chancen stehen gut, Braunbären auf Lachsfang zu beobachten. Doch auch Menschen siedeln hier seit Urzeiten, was sich in der traditionellen Lebensweise der Ewenken zeigt. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

16. Tag In Kamtschatkas Hauptstadt
Die Einfahrt Ihres Schiffes in die AwatschaBucht, einen der größten Naturhäfen der Erde, ist ein fantastisches Erlebnis! Hier liegt Kamtschatkas Hauptstadt Petropawlowsk-Kamtschatski, 1740 vom dänischen Forscher Vitus Bering gegründet. Im Stadtzentrum besuchen Sie das Military Glory Museum, das bedeutendste Museum des russischen Nordens. Vom malerischen Petrowskaja-Hügel genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Awatscha-Bucht und schneebedeckte Vulkane. (FMA)

Übernachtungsort: Le Soléal

17. Tag Weltstadt Moskau
Heute nehmen Sie Abschied von Ihrer wunderschö- nen Yacht und Ihrer herzlichen Crew. Sie fahren zum Flughafen und fliegen nach Moskau. Hier bleibt noch Zeit für letzte Einkäufe in der quirligen Fußgängerzone Arbat. Sie übernachten heute im Stadthotel. (F)

Übernachtungsort: Moskau

18. Tag Do swidanija, Russland!
Heute fliegen Sie von Moskau nach Deutschland, wo Ihre Reise endet. (F)

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn

Reiseveranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH

  • Flüge Frankfurt - Sapporo mit China Airlines in der Economy Class
  • Flüge Petropawlowsk-Kamtschatski - Frankfurt über Moskau mit Aeroflot in der Economy Class
  • 14 Übernachtungen an Bord des luxuriösen Expeditionsschiffes Le Soléal in der gebuchten Kabinenkategorie
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Otaru
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Moskau
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Vollpension an Bord, große Auswahl an Getränken zu den Mahlzeiten sowie Zimmer-Service mit ausgewählten Snacks rund um die Uhr
  • Begrüßungs-Cocktail mit dem Kapitän und GalaDinner
  • Bordsprachen: Französisch und Englisch, aber auch deutschsprachige Bordvorträge (deutscher Lektor)
  • Transfers und Landausflüge in landestypischen Bussen
  • Besichtigungen und Ausflüge laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • Zodiac-Fahrten und Anlandungen laut Reiseverlauf (abhängig von Eis- und Wetterverhältnissen)
  • Koffer-Service beim Gang an/von Bord
  • Nationalpark-Gebühren

Nicht enthalten
Visum-Gebühr für Russland (87 €)*, Trinkgelder, Wunsch-Ausflüge
*zubuchbar

24.06.2020 - 11.07.2020 | 18 Tage

Le Soléal

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Zweibettkabine - Deluxe (Deck 3)
    11450 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Zweibettkabine - Prestige (Deck 4)
    12620 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Zweibettkabine - Prestige (Deck 5)
    13080 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Zweibettkabine - Prestige (Deck 6)
    13560 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Suite - Prestige (Deck 5)
    22670 €
  • Preis pro Person im Doppelzimmer/Suite - Prestige (Deck 6)
    23730 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Visumgebühren Russland p.P.
    87 €

Le Soléal

Otaru - 1 Nacht - Hotel Grand Park****
14 Nächte - Le Soléal
Moskau - 1 Nacht - Hotel Marriot Royal Aurora****

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Le Soléal
Die 2013 gebaute Yacht Le Soléal überzeugt mit einem angenehmen Mix aus höchstem Komfort und persönlicher Atmosphäre.
Die Schiffe der Ponant-Linie bestechen seit nahezu 30 Jahren durch ihre klassische Eleganz in modernen Grau- und Blautönen, erwärmt durch naturbelassene hölzerne Elemente und fließende Linien. Die Le Soléal bewährt sich seit 2013 mit diesem Konzept und erobert immer mehr Gewässer - von wärmeren Regionen bis hin zu Polargebieten (Eisklasse 1c).

Mit nur 132 Kabinen bietet die Le Soléal eine angenehm familiäre Atmosphäre. Auf insgesamt fünf Decks laden zwei Restaurants, mehrere Lounges, ein Sonnendeck mit Bar und die 255 m² große Main Lounge zum Verweilen ein. Mit 250 Sitzplätzen steht der Theatersaal der Yacht für informative Vorträge und ein vielseitiges Abendprogramm zur Verfügung.

Für luxuriösen Service und ein entspanntes Ambiente an Bord sorgt die 139 Personen starke Besatzung. Das Verhältnis Crew zu Gast beträgt 1:2. Besonderen Wert legt die Reederei auf ihre exquisite Küche, damit auch das kulinarische Erlebnis ein Höhepunkt Ihrer Reise ist. Wählen Sie selbst, ob es heute die legere Atmosphäre mit gegrillten Amuse-Bouches sein soll oder Sie den Tag doch in gediegener à la carte-Variante mit adäquaten Weinen ausklingen lassen möchten.

Für die Landgänge werden die Zodiac Schlauchboote von Deck 7 auf Meeresniveau herabgelassen und Sie besteigen diese bequem auf Deck 2. So erhält jeder Landgang wahren Expeditions-Charakter.

Ihre Kabinen
Die Kabineneinrichtung ist wie das Design des gesamten Schiffes in modernen Grautönen gehalten. Die Kabinen verfügen über eine individuell einstellbare Klimaanlage, eine täglich aufgefüllte Minibar, Flachbildfernseher mit Satelliten-TV und Video on Demand. Ein Safe, Schreibtisch und Satellitentelefon sind selbstverständlicher Bestandteil und werden durch eine iPod™-Docking Station und WLAN-Internetanschluss ergänzt. Ihre Fotokamera laden Sie an 110/220 Volt-Steckdosen.

Im Badezimmer stehen Ihnen hochwertige französische Pflegeprodukte, Bademäntel und Fön zur Verfügung.

Für den privaten Luxus kann der 24-Stunden-Zimmerservice in Anspruch genommen werden.

Superior (Deck 3 - Hauptdeck)
Die Superior-Kabine ist eine Außenkabine mit Panoramafenster. Auf 20 m² können Sie zwischen einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten wählen.

Deluxe (Deck 3 - Hauptdeck)
Die Kabinen der Kategorie Deluxe bieten auf 19 m² Platz für wahlweise ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten. Der 4 m² große Balkon lädt zum ungestörten Entspannen ein. Die Balkonkabine verfügt über ein Panoramafenster mit getrennter Balkontür.

Prestige (Decks 4 & 5 - Oberdeck/Bootsdeck)
Die Kabinen der Kategorie Prestige unterscheiden sich von den Deluxe-Kabinen durch eine lichtdurchflutete Balkonschiebetür-Fensterfront. Sie befinden sich auf dem Ober- und Bootsdeck.

Restaurant
Besonderen Wert legt die Reederei auf ihre exquisite Küche, damit auch das kulinarische Erlebnis ein Höhepunkt Ihrer Reise ist. Wählen Sie selbst, ob es heute die legere Atmosphäre mit gegrillten Amuse-Bouches sein soll oder Sie den Tag doch in gediegener à la carte-Variante mit adäquaten Weinen ausklingen lassen möchten.

Aufpreis Zweibettkabine zur Alleinbenutzung und EZ im Hotel auf Anfrage

Vorschau-Termin 2021
*02.10. – 19.10.2021 (Reiserichtung der Kreuzfahrt: Kamtschatka – Hokkaido)
Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in.

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen Russland
Für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeit (geplante Aufenthaltsdauer + sechs Monate). Darüber hinaus ist ein russisches Visum erforderlich (Bearbeitungszeit etwa vier Wochen). Nähere Informationen hierzu erhalten Sie mit der Reisebestätigung. Hinweise zum Ausfüllen des Visumsantrages finden Sie auch unter www.schnieder-reisen.de/visumantraege/
Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Lernidee finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/lernidee/

© 2019 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist