Ihr Reisespezialist für Nord- und Osteuropa
Buchung & Information
+49 40 3802060
Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr | 14 - 17 Uhr

Reisefinder

 

Ukraine - 9 Tage

> Flug (inkludiert) > Kleingruppenreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SR-20+SR-NGUA20
Terminwahl:
09.05.2020 - 17.05.2020
PREIS:
ab 1845 € pro Person

9-tägige Bildungsreise ab Kiew / bis Lwiw (inkl. Flug).

  • Kiew, Tschernowitz & Lwiw
  • anerkannter Bildungsurlaub
  • mit Vor- und Nachbereitungstreffen
  • Reiseleitung ab/bis Deutschland

Die Ukraine: Das Land im Osten Europas lockt mit Geschichte und kultureller Vielfalt. Bei der Beschäftigung mit den unterschiedlichen Konfessionen der Ukraine, der Geschichte der Sowjetunion und des Zweiten Weltkrieges sowie der literarischen und architektonischen Vielfalt des Landes, führt Sie diese Reise nach Kiew, Lwiw, Tschernowitz, Schowkwa und Brody. Der Besuch von verschiedenen Institutionen vermittelt Ihnen ein Bild der aktuellen Lage der Ukraine.

Tourencharakter:
Diese Bildungsreise wird angeboten von dem gemeinnützigen Verein "Die neue Gesellschaft e.V.“, der Seminare, Bildungsreisen und andere Veranstaltungen zu gesellschaftlichen und politischen Themen organisiert. Die Reise wird von Antje Windler, Geschäftsführerin von "Die neue Gesellschaft e.V.“, begleitet und ist nach dem Hamburger Bildungsurlaubsgesetz anerkannt als Bildungsurlaub. Es gibt ein Vorbereitungstreffen und ein Nachbereitungstreffen, die jeweils in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in Hamburg stattfinden.

1. Tag: Anreise
Flug von Hamburg nach Kiew mit Umstieg in Wien (Abflug Hamburg 07:35 Uhr, Landung Kiew um 12.45 Uhr). Begrüßung am Flughafen durch die örtliche deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel. Übernachtung in Kiew.

2. Tag: Kiew
Kiew wurde im 9. Jh. gegründet und gilt als Wiege des orthodoxen Christentums. Auf einer morgendlichen Besichtigungstour erkunden Sie die historische Altstadt und ihre größten Schätze wie etwa die Wladimirkathedrale, die Sophienkathedrale und das St. Michaelskloster, außerdem das Goldene Tor und den Stadtteil Podol auf dem Andreasberg. Sie erfahren die Geschichte von Kiew, also auch der Ukraine seit der Kiewer Rus, durch die Sowjetzeit bis hin zur Unabhängigkeit. Nachmittags Besichtigung des Höhlenklosters, Kiewo-Petscherska Lawra. Das orthodoxe Kloster wurde 1051 von den Mönchen Antonius und Feodosij in einer Höhle neben der Sommerresidenz Brestowo nahe Kiew gegründet. Abendessen. Übernachtung in Kiew.

3. Tag: Kiew
Vormittags Empfang in der Deutschen Botschaft, Treffen in der Deutschen Außenhandelskammer und Besuch beim Goethe-Institut. Nachmittags Fahrt zum historischen Memorial Babyn Jar, wo Sie über Zeit der deutschen Besatzung und das Massaker von Babyn Jar hören. Anschließende Besichtigung des Memorial-Komplexes "Nationales Museum des Großen Vaterlandskrieges 1941-45“. Bei klarem Wetter ist ein Aufstieg auf die erste Aussichtsplattform der Mutter-Heimat Statue möglich. Abends Schifffahrt auf dem Dnepr. Abendessen in einem Stadtrestaurant. Übernachtung in Kiew.

4. Tag: Kiew
Thema des heutigen Tages Thema ist die Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl und ihre Folgen. Zunächst Treffen in der staatlichen Bezirksverwaltung, Abteilung für den Schutz der Bevölkerung. Danach Besuch des Tschernobyl-Museums und Treffen beim Hilfsfond für Rentner, Veteranen und Invalide. Abendessen in einem Stadtrestaurant. Transfer zum Bahnhof. Fahrt mit dem Nachtzug nach Tschernowitz. Übernachtung im Nachtzug.

5. Tag: Tschernowitz
Morgens Ankunft in Tschernowitz und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Nach einem Frühstück geht es auf Stadtführung. Sie sehen u.a. einige der zahlreichen Kirchen der Stadt (Kirche des Heiligen Nikolaus, Uspenska-Kirche (18. Jh.), katholische Kathedrale des Ehrlichen Kreuzes, Armenische Kirche), die Universität, das Rathaus und das Schiller-Theater. Weiter geht die Stadtführung durch das jüdische und das literarische Tschernowitz zur Synagoge, zum alten Ghetto und jüdischen Friedhof und den Geburtshäusern von Paul Celan und Rose Ausländer. Ein Besuch bei der freiwilligen öffentlichen Organisation der Bukowina, die sich für die Hilfe von u.a. Binnenvertriebenen, Kriegsversehrten und sozial ungeschützten Bürgern engagiert. Abendessen. Übernachtung in Tschernowitz.

6. Tag: Tschernowitz - Lwiw
Vormittags steht zunächst ein Besuch der Universität, ehemalige Residenz der Bukovinischen Metropoliten, auf dem Programm. Sie hören einen Vortrag zum Thema "Tscherniwzi als Zentrum deutsch-jüdischer Kultur" von einem Mitarbeiter des Bukowina-Instituts an der Universität. Nachmittags Zugfahrt nach Lwiw. Nach Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt zum Hotel. Abendessen. Übernachtung in Lwiw.

7. Tag: Lwiw
Treffen mit dem Stellvertretenden Bürgermeister und Roundtable-Gespräch zu sozial-, bildungs-, schulpolitischen Fragen. Anschließend Besuch einer spezialisierten Schule mit erweitertem Deutschunterricht und Gespräch mit dem Direktor und einigen Lehrern der Schule. Nachmittags Spaziergang mit Führung durch das altertümliche Lwiw mit seinen gemütlichen Gassen, wo jedes Gebäude ein architektonisches Meisterwerk mit einer reichen Geschichte ist. Sie sehen u.a. das Opernhaus mit seinen wunderschönen Gemälden und Skulpturen im Inneren, das Taras-Schewtschenko-Denkmal und den Marktplatz (UNESCO-Weltkulturerbe), das Armenische Viertel und das Jüdische Viertel mit den Resten der Golden-Rose-Synagoge. Fahrt zu Hesed-Arje, eine jüdische Wohltätigkeitsstiftung. Danach besichtigen Sie Orte, die mit der Geschichte der Juden in Lwiw verbunden sind: das ehemalige Ghetto, die Bahnstation Klepariw und der alte jüdische Friedhof. Abendessen. Übernachtung in Lwiw.

8. Tag: Lwiw - Brody - Olesko - Lwiw
Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Schowkwa. Eingebettet in eine liebliche Landschaft ist diese Stadt ein Juwel der Renaissance. Sie sehen den Hauptmarkt, ein wunderschönes Renaissance-Ensemble, die Kathedrale von St. Lawrence sowie die Burg und ihre Ruinen von alten Verteidigungsbauten, das Kloster der Dominikaner, die Synagoge aus dem 17. Jahrhundert, das Basiliankloster mit der Kirche des Christfestes aus dem 17. Jahrhundert, die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit - eine schöne Holzkirche aus dem frühen 18. Jahrhundert und nicht zuletzt die Kirche der Geburt von Maria. Weiterfahrt nach Brody und Spaziergang durch Brody, auf den Spuren des Schriftstellers Joseph Roth, der hier seine Kindheit und Jugend verbrachte. Besichtigung der einstigen Synagoge, der Festungsruine und des jüdischen Friedhofs. Rückkehr nach Lwiw. Freizeit. Zum Abendessen treffen Sie einen ukrainischen Journalisten oder Schriftsteller zum Gespräch zum Thema "Ukraine - der lange Weg zur staatlichen Unabhängigkeit“. Übernachtung in Lwiw.

9. Tag: Abreise
Frühstück im Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Hamburg mit Umstieg in Wien (Abflug Lwiw 16.00 Uhr, Landung Hamburg 19.05 Uhr).

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

Anmeldeschluss: 10.02.2020

Veranstalter: Schnieder Reisen

Ggf. genannte Uhr- und Tageszeiten vorbehaltlich Änderungen.

  • Flüge ab/bis Hamburg via Wien mit Austrian Airlines in der Economy Class
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 8 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels in Zimmern mit Bad o. Dusche/WC
  • 1 Übernachtung im Nachtzug (Schlafwagen der 2. Klasse, 4-Bett-Abteil)
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung in jeder Stadt
  • alle Führungen und Besichtigungen lt. Programm
  • Fahrten und Transfers lt. Reiseverlauf im modernen Reisebus
  • ein Reisebuch pro Zimmer

09.05.2020 - 17.05.2020 | 9 Tage

Hotel laut Ausschreibung

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    1845 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    2210 €

Hotel laut Ausschreibung

Kiew – 3 Nächte – Hotel Rus (***)
Zug – 1 Nacht – Schlafwagen (2. Klasse, 4-Bett-Abteil)
Tschernowitz – 1 Nacht – Hotel Bukowina (***)
Lwiw – 3 Nächte – Hotel George (****)

Oder vergleichbar, Änderungen vorbehalten.
Die Sterne beziehen sich auf die Landeskategorie.

Anreise
Die Reise wird inklusive Flug (ab/bis Hamburg) und Flughafentransfers angeboten. Sollten Sie einen anderen Abflughafen wünschen, sprechen Sie uns bitte an.

Check-in
Bitte beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften für den Check-in am Flughafenschalter Extra-Gebühren berechnen. Die meisten Fluggesellschaften bieten jedoch einen (kostenlosen) Online-Check-in an, sodass Sie ganz bequem von zu Hause aus Ihren Sitzplatz wählen können. Genaue Angaben zu den Zusatzkosten beim Check-in vor Ort bzw. zum Online-Check-in finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/online-check-in

Programm
Das Programm versteht sich vorbehaltlich Änderungen.

Barrierefreiheit
Bitte beachten Sie, dass die Reise für Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht oder nur bedingt geeignet ist.

Einreisebestimmungen Ukraine
Für die Einreise in die Ukraine benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Reisepass sowie den Nachweis einer Krankenversicherung, die auch Reisen in die Ukraine abdeckt. Ein Visum wird nicht benötigt. Andere Staatsangehörige erkundigen sich bitte bei der betreffenden Botschaft. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument, die Eintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert.
Nähere Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt auf www.auswaertiges-amt.de *
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich sind.

Gesundheitsbestimmungen
Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer Impfberatung für das Zielgebiet.
Bitte lesen Sie die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de *

Zahlungs- und Stornomodalitäten
Die AGB des Reiseveranstalters Schnieder Reisen finden Sie unter www.schnieder-reisen.de/agb/

* Bitte beachten Sie, dass Sie diese Verlinkungen auf externe Internetseiten führen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten.

 

 

Fragen zur Reise?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen per E-Mail:

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu der von Ihnen gewünschten Zeit zurück:

Die Nutzung dieses Formulars ist freiwillig. Pflichtfelder (*) sind nötig, um Sie kontaktieren zu können. Bis zum Absenden werden keine Daten gespeichert. Mit dem Absenden (Button „Absenden“) erfolgt Ihre Einwilligung, dass die verantwortliche Stelle diese Informationen erhält, verarbeitet und für diesen Zweck nutzt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter "Datenschutz"

© 2020 Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH | Bramfelder Straße 115 | D - 22305 Hamburg | Telefon: +49 40 3802060 | powered by Easytourist